Hier geht es um das Fuhrpark- bzw. Flottenmanagement zum einen, zum anderen um Geschäftswagen, wie sie Hunderttausende bzw. Millionen von Selbstständigen Freiberuflern etc. fahren. Firmenfahrzeuge sind entweder in Unternehmensfuhrparks eingestellt bzw. werden von Freiberuflern/Selbstständigen/Firmenchefs etc. genutzt. I.d.R. sind sie bei den Herstellerbanken oder unabhängigen Leasinganbietern geleast, mitunter auch gemietet oder gekauft. Gemanagt werden die Fahrzeuge vom Flottenmanagement oder Mobilitätsmanagement. Zunehmend finden Fahrzeuge mit alternativen Antrieben (E-Mobilität) Eingang. Wichtige Themen beim Dienstwagenmanagement sind die Themen Carpolicy (Dienstwagenrichtlinie), Effizienz, Tankkarten, aber auch Carsharing, Reifen- und Schadenmanagement, Kfz-Steuern und -versicherung, Firmenwagen-Rechner, Werkstatt usw.. Zunehmend spielen Fernbusse eine Rolle bei der Unternehmensmobilität. Sie gelten als umweltfreundliche Alternative für jene, die Zeit mitbringen und ihre Geschäftsreisen sehr kostenbewusst absolvieren möchten. In Deutschland erfolgen gute 75 % aller Geschäftsreisen mit dem Firmen-Pkw.
Geschäftswagen & Bus

Aral investiert weiter in ultraschnelle E-Ladesäulen und plant innerhalb der nächsten zwölf Monate die Inbetriebnahme von über 100 Ladepunkten an Aral Tankstellen in Deutschland.

Weiterlesen
Geschäftswagen & Bus
Antriebsstrang des BMW i Hydrogen NEXT im Wasserstoff-Kompetenzzentrum der BMW Group. Foto BMW

Seit 2013 arbeitet die BMW Group mit der Toyota Motor Corporation gemeinsam an Brennstoffzellen-Antriebssystemen. Während Toyota mit der zweiten Generation der D-Segment-Limousine Mirai schon ein hoch attraktives Wasserstoff-Serienfahrzeug anbietet…

Weiterlesen
Geschäftswagen & Bus
Rund 90 % der automobilen Innovationen kommen bereits heute aus den Bereichen Software und Elektronik. Foto Bosch

Der Gesamtmarkt von Fahrzeugsoftware sowie elektrische und elektronische Komponenten wächst von 2020 bis 2030 jährlich um rund 7 %. Das entspricht einem Wachstum auf 469 Mrd. US-Dollar in 2030.

Weiterlesen
Geschäftswagen & Bus

Die Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT) hat im aktuellen DAT-Barometer die Situation rund um alternative Antriebe analysiert. Besonders die Pkw mit Mildhybridantrieb sind hierbei aufgefallen.

Weiterlesen
Geschäftswagen & Bus

Toyota hat aktuell das dreimillionste Hybridfahrzeug in Europa verkauft. Das Jubiläumsmodell ist ein Corolla GR SPORT. Der glückliche Besitzer lebt in Spanien.

Weiterlesen
Geschäftswagen & Bus
Opels Insignia-Facelift ist wiederum ein attraktiver Geschäftswagen. Fotos: Rohwedder (Titelbild); Zielonka

Er ist der rechtmäßige Nachfolger der einstigen Opel-Flaggschiffe Kapitän, Admiral und Diplomat, der Insignia. Im D-Segment angesiedelt erscheint das Facelift, das DMM am Mitwoch, 22. Juli noch vor Markteinführung testen durfte, wiederum in den…

Weiterlesen
Geschäftswagen & Bus

Als erstes Škoda Serienfahrzeug basiert das rein batterieelektrische SUV Enyak iV auf dem Modularen Elektrifizierungsbaukasten (MEB) des Volkswagen Konzerns. Nun zeigt die tschechische Volkswagentochter ein Bild mit einer Silhouette des Fahrzeugs und…

Weiterlesen
Geschäftswagen & Bus

In der vierten Generation verfügt der Kia Sorento über ein neuentwickeltes „Terrain-Mode“-System. Dieses verhilft den AWD-Versionen des SUVs auf rutschigem Untergrund zu noch besserer Traktion, mehr Stabilität und höherer Fahrzeugkontrolle.

Weiterlesen
Geschäftswagen & Bus

Das BMW Group Werk München bereitet sich auf die Produktion des vollelektrischen BMW i4 vor. Dafür ruht in diesem Sommer die Fahrzeugfertigung sechs Wochen lang. Mit Ende der Spätschicht am 23. Juli bis zum Beginn der Frühschicht am 07. September…

Weiterlesen
Geschäftswagen & Bus
Im Werk Eisenach ist Opels erster Grandland X Plus-in-Hybrid mit Frontantrieb am Dienstag, 21. Juli 2020, vom Band gelaufen. Foto: Opel

Vier Monate nach dem Allradler Grandland X Hybrid4 startete am Dienstag, 21. Juli 2020, im Werk Eisenach offiziell nun auch die Serienproduktion des Opel Grandland X Hybrid mit Frontantrieb.

Weiterlesen