Stellantis: Citroën und der neue Mix namens C5 X

Die Stellantismarke Citroën will im Segment der Oberklasse mit dem neuen Flaggschiff C5 X punkten. Das neue Modell verfügt über ein unverwechselbares Design, das typische Attribute von Limousine, Kombi und SUV miteinander verbindet. Der C5 X wird erscheint als Benziner und als Plug-in-Hybridantrieb.

Citroën hat mit dem neuen C5 X einen Mix aus Limousine, Kombi und SUV auf die Räder gestellt. Foto: Stellantis

Citroën hat mit dem neuen C5 X einen Mix aus Limousine, Kombi und SUV auf die Räder gestellt. Foto: Stellantis

Mit dem Citroën C5 X feiert die neue Advanced Comfort Aktivfederung ihre Weltpremiere. Der Wagen bietet Advanced Comfort Sitze und ein großzügiges Platzangebot. Und mit einem Fassungsvermögen von 545 Litern ist der Kofferraum perfekt auf die Bedürfnisse von Kombi-Liebhabern abgestimmt. Für mehr Wohlbefinden an Bord sorgen der ë-Comfort der Hybrid-Version sowie zahlreiche fortschrittliche Technologien und Assistenzsysteme, darunter das Erweiterte Head-up Display, der Highway Driver Assist und die neue Infotainment-Schnittstelle mit zentralem 12-Zoll-Touchscreen, natürlicher Spracherkennung und einem individuell anpassbaren Bildschirm mit Widgets, wie bei einem Tablet.
Design. Die Silhouette Automobils ist ebenso auffällig wie robust und aerodynamisch. Eigenschaften von Limousine und Kombi werden geschickt mit typischen SUV-Attributen kombiniert – eine Neuheit im D-Segment. Die langgezogene Motorhaube, die fließende Linienführung und die erhöhte, ausdrucksstarke Karosserieform unterstreichen den dynamischen Auftritt. Die Heckklappe bietet die Funktionalität eines Kombi. Die breite Öffnung und die niedrige Ladekante erleichtern das Be- und Entladen.
Die im Vergleich zu einer Limousine erhöhte Karosserie und Bodenfreiheit sowie die bis zu 720 mm im Durchmesser großen Räder, die in den meisten Versionen mit den 19 Zoll Tall & Narrow-Reifen ausgestattet sind, ermöglichen eine hohe Sitzposition für mehr Sicherheit und einen besseren Blick auf die Straße – ein Merkmal, das von SUV-Kunden sehr geschätzt wird.
Mit einer Länge von 4.805 mm, einer Breite von 1.865 mm und einer Höhe von 1.485 mm verfügt der Citroën C5 X über großzügige Abmessungen. Ein Radstand von 2.785 mm sorgt für ein herausragendes Platzangebot, insbesondere in Reihe 2.
Die neue LED-Lichtsignatur in V-Form an Front und Heck ist ein echter Hingucker. Citroën LED Vision, bestehend aus LED-Tagfahrleuchten, drei LED-Scheinwerfern auf jeder Fahrzeugseite und LED-Nebelscheinwerfern mit statischem Abbiegelicht, sorgt auch nachts für beste Sicht.
Interieur. Der Innenraum zeichnet sich laut Citroën durch Liebe zum Detail und höchste Funktionalität in Kombination mit Eleganz, Komfort und innovativer Technik aus. Kunden haben  die Wahl zwischen verschiedenen Innenraumambienten. Die Advanced Comfort Sitze setzen Maßstäbe in puncto Sitzkomfort. Die spezielle Polsterung, die an einen Matratzenaufsatz erinnert, sorgt für fühlbar mehr Komfort. Die Sitzhaltung wird durch verdichteten Strukturschaum unterstützt, sodass Passagiere auch nach langen Reisen entspannt ans Ziel kommen.
Für noch mehr Komfort an Bord sorgt die Advanced Comfort Federung, die das Fahrzeug über Fahrbahnunebenheiten hinweggleiten lässt. Die Plug-in-Hybridversion geht noch einen Schritt weiter, da sie mit dem Citroën Advanced Comfort Aktivfahrwerk ausgestattet ist. Mit drei verschiedenen Fahrmodi regelt das Fahrwerkskontrollsystem die Effektivität der Federung, insbesondere in Kurven.
Große Glasflächen und das Panorama-Glasdach lassen viel Licht ins Innere des Modells. Citroën legt das Augenmerk zudem bewusst auf Akustikkomfort. So führen akustisch laminierte Seitenscheiben (vorne und hinten) zu einer sehr guten Schalldämmung.
Der Kofferraum wurde wie bei einem Kombi konzipiert. So verfügt er über eine Hands-free Funktion und ein großzügiges Ladevolumen von 545 Litern, das bei umgeklappter Rückbank auf bis zu 1.640 Liter erweitert werden kann, einen flachen Ladeboden, eine breite und funktionelle Öffnung, eine niedrige Ladekante und gerade Seitenwände. Über den gesamten Innenraum sind zahlreiche Staufächer verteilt, um alle Alltagsgegenstände sicher zu transportieren.

ë-Komfort dank Plug-in-Hybrid-Antrieb. Der C5 X verfügt über eine Leistung von 225 PS, die elektrische Höchstgeschwindigkeit beträgt 135 km/h. Es besteht die Möglichkeit, mehr als 50 km  (WLTP-Zyklus) rein elektrisch und lokal emissionsfrei zu fahren – eine Reichweite, mit der eine Vielzahl alltäglicher Fahrten abgedeckt ist. Bei Bedarf kann der Wagen zu Hause, am Arbeitsplatz oder an einer öffentlichen Ladestation aufgeladen werden. Bei weiteren Reisen übernimmt der Verbrennungsmotor.

Technologien für mehr Gelassenheit an Bord. Hierfür sorgt u.a. das innovative My Citroën Drive Plus: Das großflächige, farbige Erweiterte Head-up Display projiziert wichtige Fahrinformationen direkt in das Sichtfeld des Fahrers – ein erster Schritt in Richtung Augmented Reality. Hierbei handelt es sich um eine Technologie, die dem Fahrer ermöglicht, den Blick nicht mehr von der Straße abwenden zu müssen. Die benötigten Informationen – von der Geschwindigkeit über Telefongespräche bis hin zur Navigation – werden in der Windschutzscheibe angezeigt.

Im C5 X wurde eine komplett neue Infotainment-Schnittstelle eingerichtet, die voll auf Konnektivität ausgerichtet und mit dem 12-Zoll-HD-Touchscreen, vier USB-Typ-C-Anschlüssen sowie einer Induktionslademöglichkeit für das Smartphone verbunden ist. Die Aktualisierung erfolgt in Echtzeit über die Cloud. Apple CarPlay und Android Auto können auf dem Touchscreen des Fahrzeugs genutzt werden, ohne dass das Smartphone per Kabel angeschlossen sein muss. Der Touchscreen ist dabei wie ein Tablet konzipiert – die Oberfläche kann nach eigenen Präferenzen angepasst werden, Einstellungen und Widgets werden auf dem Home-Bildschirm angezeigt. Das System verfügt über eine effiziente und einfach zu bedienende Spracherkennung.

Dank Radar, Kameras und Sensoren, die rund um das Fahrzeug angebracht sind, ist as Fahrzeug auf dem neuesten Stand der Technik im Bereich der Fahrerassistenzsysteme. Der Highway Driver Assist ist mit dem aktiven Geschwindigkeitsregler mit Stop & Go-Funktion verknüpft und ermöglicht halbautonomes Fahren der Stufe 2. Das Fahrzeug regelt automatisch die Geschwindigkeit, überwacht die Fahrbahn und hält die Spur. Der Fahrer lässt die Hände am Lenkrad und kann jederzeit das Steuern übernehmen.

Viele weitere Funktionen erleichtern den Alltag, darunter die Toter-Winkel-Fernerkennung und der Rear Cross Traffic Alert, der Gefahren beim Rückwärtsfahren erkennt. Die 180-Grad-Rückfahrkamera erleichtert Parkmanöver und warnt den Fahrer gemeinsam mit Ultraschallsensoren an Front und Heck vor Hindernissen. Die Außenumgebung wird dabei auf dem Touchscreen angezeigt. Hinzu kommt unter anderem das Proximity Keyless-System, das die Türen automatisch ver- und entriegelt, wenn sich der Fahrer dem Fahrzeug nähert oder von ihm entfernt. Quelle: Citroën / DMM