65. DRV-Jahrestagung 2015 in Lissabon

In Lissabon trifft sich in diesem Jahr die Tourismusbranche: Vom 19. bis 21. November lädt der Deutsche ReiseVerband (DRV) zusammen mit dem portugiesischen Reiseverband APAVT zur 65. DRV-Jahrestagung in die Stadt am Rio Tejo ein.

Pünktlich zum Start der ITB Berlin, am 04. März, veröffentlicht der DRV die Einladungsbroschüre mit allen wichtigen Details zu Preisen, Hotels und den Vor- und Nachkongressreisen für das Branchenevent. Gleichzeitig am ITB-Mittwoch schaltet der DRV die Online-Anmeldeplattform unter www.jahrestagung.drv.de frei, so dass sich Interessenten dort zum zentralen Branchentreffen, das vom Portugal- und Südeuropa-Spezialisten Olimar Reisen als Offiziellem Gold-Partner unterstützt wird, in Lissabon anmelden und sich ihr Wunschhotel und die Flüge in die Hauptstadt Portugals sichern können. 

Für die komplette Tagungsteilnahme (Basispaket) mit Flug, Vier-Sterne-Hotel, Verpflegung, Zielgebietsworkshop, Abendveranstaltungen und Transfers zahlen DRV-Mitglieder 499 Euro pro Person im Doppelzimmer und Nichtmitglieder 748 Euro. Einen Kompensationsbeitrag in Höhe von 18,50 Euro für den durch die Teilnahme entstehenden, unvermeidbaren CO2-Ausstoß können Touristiker optional hinzu buchen – die Zahlung erfolgt auf freiwilliger Basis. Für den Ausgleich der Emissionen unterstützen der DRV und Futouris, die Nachhaltigkeitsinitiative der Reisebranche, in diesem Jahr mit den Beiträgen ein Klimaschutzprojekt des Anbieters myclimate im Westen Kenias. 

Alle Details zum Tagungsort am Rio Tejo und den Flugverbindungen mit TAP Portugal, den zur Auswahl stehenden zwölf erstklassigen Hotels, dem Ausflugsprogramm vor Ort und den Vor- und Nachkongressreisen enthält die Einladungsbroschüre, die zum Herunterladen unter www.bit.ly/Einladungsbroschüre-2015 zur Verfügung steht. Hauptanreisetag ist in diesem Jahr der Mittwoch, 18. November. Die Tagung beginnt am Donnerstagmittag, 19. November, erneut mit einem Lunch. Bei den anschließenden Zielgebietsworkshops erhalten die Teilnehmer einen ersten Einblick in die Sehenswürdigkeiten Lissabons und seiner Umgebung. Am Abend empfängt das Tourismusbüro Lissabon die Teilnehmer zur Eröffnung der Tagung mit Fado-Klängen im 2011 eröffneten Patio da Galé, dem zentralen Veranstaltungsort am Praça do Comércio im Herzen Lissabons. 

Der Kongress mit Vorträgen und Fachforen startet am Tag darauf, am Freitag, 20. November, um ca. 09 Uhr. An diesem Tag findet auch der traditionelle Gala-Abend statt – in diesem Jahr auf Einladung der Region Cascais und des IT-Anbieters Travelport im legendären Casino Estoril, das bereits als Kulisse für Szenen des Bond-Films „Im Geheimdienst seiner Majestät“ diente. Der letzte Abend, Samstag, 21. November, ist dem Netzwerken gewidmet und findet im Gewächshaus eines tropischen Gartens, Estufa Fria, statt. Abreisetag ist Sonntag, 22. November. 

Beste Gelegenheit Portugal noch besser kennen zu lernen und Kontakte zu touristischen Anbietern zu knüpfen, bieten die insgesamt vier zur Auswahl stehenden Vor- und Nachkongressreisen. Zwei der Reisen haben Mittelportugal mit Sintra und Coimbra zum Ziel. Die Teilnehmer erhalten einen Einblick in kulturelle oder kulinarische Besonderheiten des Landes. Sie lernen z.B. das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Kloster von Batalha, die von Kanälen durchzogene und für seine Jugendstilgebäude bekannte Stadt Aveiro sowie die Stadt Tomar mit dem ebenso zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Christus-Kloster kennen und können Wein aus der Region Dão testen und erfahren, wie der beliebteste Käse Portugals, der Queijo Serra da Estrela, hergestellt wird.

Weitere Vor- und Nachkongressreisen führen auf die Azoren sowie zum Golfen an die Algarve. Im Zeitraum vom 14. bis 26. November 2015, und damit auch für die An- und Abreisen zu den Vor- und Nachkongressreisen, bietet die Deutsche Bahn ein Veranstaltungsticket für die innerdeutsche Hin- und Rückfahrt zum Abflughafen zum Preis von 69 Euro in der 1. Klasse an. Quelle: DRV / DMM