AERO findet 2024 zum 30. Mal statt

Auf der Jubiläums-AERO (17. – 20 April 2024) bildet die Zukunft der Luftfahrt einen Schwerpunkt. Nachhaltig produzierte Treibstoffe, neue Antriebe, neue Energieträger sowie neue aerodynamische Konzepte bilden ein Bündel an Innovationen, das die Luftfahrt in die Zukunft führt. Bei der Jubiläums-Airshow am Samstag (20. April 2024) werden auch Flugzeuge mit Elektroantrieb in der Luft sein.

„Wir erleben derzeit so viele spannende Innovationen wie seit Jahren nicht mehr: Elektroflug, Fliegen mit Wasserstoff und Brennstoffzelle, nachhaltig produzierte Treibstoffe, neue aerodynamische Konzepte und große Fortschritte beim Leichtbau zeigen, dass die Luftfahrt die Herausforderungen an sie angenommen und Lösungen parat hat, die in eine nachhaltige Zukunft führen. Wir sind stolz darauf, dass wir mit der e-Flight Expo diesen Prozess schon seit Jahren aktiv mitgestalten und mit neuen Formaten wie beispielsweise dem AERO Hydrogen & Battery Summit neue Themen aufgreifen“, so Tobias Bretzel, Projektleiter AERO bei der fairnamic GmbH.

Die Bedeutung der AERO für nachhaltige Luftfahrt unterstreichen führende globale Hersteller, die als Aussteller ihre Innovationen für die Zukunft dem fachkundigen AERO-Publikum präsentieren. Dazu gehören Safran Electrical & Power, VoltAero, Zuri, BRM, H55, Electra Solar, Aura Aero, Kas-Aero sowie das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), eine der weltweit führenden Luftfahrt-Forschungseinrichtungen.

Mit dem AERO Sustainable Aviation Trail heben die Messe-Veranstalter mit grünen Ballons an den Ständen Aussteller hervor, die sich dem Thema nachhaltige Luftfahrt besonders widmen. In diesem Jahr werden so viele Stationen auf dem AERO Sustainable Aviation Trail zu finden sein wie noch nie zuvor.

Der AERO Hydrogen & Battery Summit findet bereits zum zweiten Mal im Rahmen der AERO statt. Nachdem die Auftaktveranstaltung international große Beachtung fand, wird die hochkarätig besetzte Fachkonferenz in diesem Jahr um das wichtige Thema Batterietechnologie erweitert und startet bereits am Nachmittag des 16. April.

Nachhaltigkeit in der Luftfahrt ist ganzheitlich und nicht auf den reinen Flugbetrieb und die Fluggeräte beschränkt. Hersteller haben auch schon Produkte entwickelt, die eine emissionsarme Ausbildung von Pilotinnen, Piloten und Technikern ermöglichen, indem sie Virtual Reality (VR) einsetzen, die echte Flüge und besondere Situationen ersetzen. Apps und Flugplanungssoftware ermöglichen klima-optimierte Routings, bei denen die Winde optimal ausgenutzt werden und in der Verkehrsluftfahrt sogar die Bildung von Kondensstreifen vermeiden.

Im Rahmen einer einstündigen Airshow am Samstag (20. April 2024) werden auch Flugzeuge mit Elektroantrieb zu sehen sein. Auf der AERO ermöglichen die Messeveranstalter auch einen Blick zurück mit der Jubiläumsausstellung „30. AERO“, in der Fotos und Dokumente die lange und erfolgreiche Geschichte der Messe in Friedrichshafen zeigen.

„Die Luftfahrt hat eine lange Tradition, aber auch eine große Zukunft, und diese Zukunft ist nachhaltig“, ist Tobias Bretzel überzeugt. Auf der Jubiläums-AERO 2024 können sich die Besucher davon selbst überzeugen. Quelle: fairnamic GmbH / DMM