Android Auto ab Sommer 2020 in BMW-Fahrzeugen

Nach Apple Car Play erweitert die BMW Group mit Android Auto ihr Angebot nahtloser Vernetzung im Fahrzeug um einen weiteren kundenrelevanten Service. Ab Mitte 2020 haben BMW-Kunden die Möglichkeit, ihr Android-Smartphone kabellos mit dem Fahrzeug zu verbinden und so nützliche Informationen wie empfohlene Routen oder anstehende Termine während der Fahrt zu nutzen.

BMW bietet nach Apple Car Play ab Sommer 2020 auch Android Auto in seinen Fahrzeugen an. Foto: BMW

BMW bietet nach Apple Car Play ab Sommer 2020 auch Android Auto in seinen Fahrzeugen an. Foto: BMW

Android Auto bietet eine einfache und sichere Nutzung von Smartphone Funktionen wie Musik, Medien oder Messaging Apps während der Fahrt. Die Kunden müssen aber wissen, dass Android-Smartphones im Vergleich zu Apple iPhones denkbar schlechter sind, was Sicherheitsaspekte und Updates betrifft. Android Auto wird direkt in den fahrzeugeigenen volldigitalen Anzeigenverbund integriert. Somit werden für den Kunden alle wichtigen Informationen sowohl auf dem Control Display im HD Widescreen Format, als auch in intelligent angepasster Form im Info Display, als auch im Head-up-Display und so in direkter Fahrersicht dargestellt.

Der Google Assistant, der digitale Sprachassistent von Google, lässt sich dank der Integration ebenfalls im BMW bedienen. Damit kann man über Sprachkommandos z.B. Apps wie Google Play Musik nutzen. Android Auto wird ab Juli 2020 verfügbar sein und ist für alle Fahrzeuge mit BMW Operating System 7.0 verfügbar. Quelle: BMW / DMM