Citicape House mit größter 'grüner Fassade' Europas

Das britische Architekturbüro Sheppard Robson hat das Citicape House in London vorgestellt. Die Fassade des Gebäudes soll auf einer Fläche von 40.000 Quadratmetern mit Pflanzen bestückt sein, die zu einer erheblichen Verbesserung der Luftqualität beitragen sollen. In dem Gebäude ist künftig ein Fünf-Sterne-Hotel untergebracht.

Citicape House mit grüner Fassade. Rendering: Sheppard Robson

Citicape House mit grüner Fassade. Rendering: Sheppard Robson

Das Gebäude, das sich neben dem Holborner Viadukt befindet, soll nach Angaben von Sheppard Robson jährlich über acht Tonnen Kohlenstoff aufnehmen und gleichzeitig sechs Tonnen Sauerstoff produzieren. Außerdem wird die grüne Fassade die lokale Temperatur um drei bis fünf Grad Celsius senken, da sie wie eine natürliche Klimaanlage funktioniert. Das Luxushotel in dem Gebäude wird 382 Zimmer bieten. Es stehen diverse Tagungs- und Veranstaltungsräume, ein Spa, ein ebenerdiges Restaurant, ein Co-Working-Raum und eine Skybar im 10. Stock zur Verfügung. Highlight ist eine Dachterrasse, die auch für die Öffentlichkeit zugänglich sein wird. Quelle: Sheppard Robson / DMM