Corporate Housing in Eimsbüttel

Das Kölner Unternehmen ipartment, das Serviced-Apartment-Häuser an attraktiven Wirtschaftsstandorten im deutschsprachigen Raum betreibt, wird ab November 2021 ein exklusives Serviced-Apartmenthaus mit 21 Einheiten führen. Bei dem Objekt im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel handelt es sich um eine Immobilie der TROMA Alters- und Hinterbliebenenstiftung, die Beiersdorf Pensionskasse, die künftig als Corporate Housing für Mitarbeiter der Beiersdorf AG genutzt wird.

Eine attraktive Form der Serviced Apartments bietet das neue iPartment Hamburg Beiersdorf. Fotos: Sarah Sondermann

Eine attraktive Form der Serviced Apartments bietet das neue iPartment Hamburg Beiersdorf. Fotos: Sarah Sondermann

Innenansicht iPartment Hamburg Beiersdorf.

Innenansicht iPartment Hamburg Beiersdorf.

Über einen Kontingentvertrag erhält Beiersdorf die Option, die Business-Apartments bevorzugt und in großem Umfang zu belegen. Es ist das erste Haus von ipartment, das auf Corporate Housing ausgelegt ist. Mit Größen zwischen 30 und 40 m2 sind die vollständig ausgestatteten ipartments sehr homogen konzipiert. Besonderheit von ipartment Beiersdorf ist der Loft-Charakter, der durch bodentiefe, lichte Fensterfronten und in der vierten Etage durch das hochgiebelige Dachgeschoss erlebbar ist. Zum Komfort zählen neben den digitalen Angeboten auch eine Tiefgarage, Ladestationen für Elektro-Mobilität, ein Waschraum sowie Wäsche- und Reinigungsservice.

„Wir freuen uns sehr, den Zuschlag erhalten zu haben und unseren Geschäftsbereich für kleine, aber besondere Häuser – wie auch das Kesselhaus in Leverkusen – weiter ausbauen zu können“, so Matthias Rincón, Geschäftsführer der ipartment GmbH. Die Wohnungen bieten passende Services wie Wäsche- oder Bügelservice, Highspeed-WLAN und ein erstklassiges Interieurdesign.

Der gesamte Gebäudekomplex aus insgesamt zwei Häusern bietet im Vorderhaus 10 frei vermietete Wohnungen und im Solitärgebäude auf Hofseite die gewerblich genutzten, temporären Serviced Apartments. Das ipartment Beiersdorf gehört zur neuen Generation volldigitalisierter Häuser. Dabei wird eine „360-Grad-Guestjourney“ die Businessmieter durch ihre eintägigen bis sechsmonatigen Aufenthalte führen. „Über einen Mailing-Assistenten werden Check-in oder Check-out organisiert, und mit der Online-Verwaltung lässt sich die eigene Buchung flexibel handhaben. Eine digitale Gästemappe bietet außerdem Informationen und Tipps rund um Immobilie, Standort und Infrastruktur. Alles kann browserbasiert ohne App genutzt werden“, erläutert Marcus Löwe, COO bei  ipartment. Zum Coporate Housing-Konzept gehört auch die neue Kosmetik-Marke „Stop the water while using me“ von Beiersdorf. Die hochwertigen Naturseifen werden nur ausgewählten Partnern verkauft.

Loft-Atmosphäre in bester Hamburger Lage. Das neue ipartment-Haus befindet sich in der Heckscherstraße 46, westlich der Alster und unweit der belebten Eimsbütteler Einkauf- und Flaniermeile Osterstraße im Hamburger Norden. Eingebettet in eine sehr gute Wohngegend, die an den Stadtteil Eppendorf angrenzt, liegt das ipartment-Haus zugleich nahe dem entstehenden Beiersdorf-Campus. Zur Hamburger City sind es nur 15-20 Minuten mit Auto oder ÖPNV. Ebenso schnell ist die Verbindung zum Flughafen. Quelle: iPartment / DMM