Die 41 besten Hotels der Welt

Kein einziges Hotel in Deutschland hat es in die 2019er-„Verified List" des Forbes Travel Guide geschafft. Aber immerhin zwei Häuser in der Schweiz und eines in Österreich. Die besten Hotelzimmer 2019 finden (Geschäfts)Reisende in 41 Hotels in 17 Ländern.

The Chedi Andermatt in der Schweiz hat es in die Forbes Travel Guide Liste der besten Hotels der Welt geschaft. Foto: The Chedi

The Chedi Andermatt in der Schweiz hat es in die Forbes Travel Guide Liste der besten Hotels der Welt geschaft. Foto: The Chedi

Auf der Website https://www.forbestravelguide.com/collections/2019-worlds-best-rooms heißt es: Our incognito inspectors traveled the globe to seek out the best accommodations. They didn’t simply look for stunning interiors. These 41 rooms in 17 countries earned perfect scores on our exacting standards for luxury, comfort and convenience, which means they are elegantly appointed and thoughtfully designed down to the last detail.

In der „Verified List“ finden sich erstaunlich viele Häuser in Kalifornien, aber auch aus vielen anderen Ländern. Die Ergebnisse haben „Inspektoren“, also Tester von Forbes, anhand ihrer Erfahrungen nach Reisen bzw. Aufenthalten anhand von bis zu 900 Kriterien für die jährlichen Forbes-Listen zusammengestellt. Die aufgezählten Sieger weisen jeweils die  höchste Punktzahl für ihre Unterkünfte in Sachen höchste Qualitätsstandards,  Luxusmerkmale und Komfort.

Aus den USA sind die meisten Häuser auf der Liste der Besten: „Belmond El Encanta (Santa Barbara), Bernardus Lodge & Spa (Carmel, Kalifornien), Casa Palmero (Pebble Beach, Kalifornien), Four Seasons Hotel Los Angeles at Beverly Hills, Montage Beverly Hills (Kalifornien), Nobu Ryokan Malibu (Kalifornien), Park Hyatt New York, The Peninsula Beverly Hills (Kalifornien), The Peninsula Chicago, Rancho Valencia Resort & Spa (Rancho Santa Fe, Kalifornien), The Ritz Carlton New York Central Park und The St. Regis Aspen Resort (Aspen, Colorado).  Sechs der Preisträger entfallen auf die Volksrepublik China (Encore Macau; Four Seasons Hotel Guangzhou; Mandarin Oriental, Hongkong; Rosewood Beijing; The Peninsula Beijing; Wynn Macau) und vier auf Frankreich (Grand-Hotel du Cap-Ferrat, A Four Seasons Hotel; Hotel de Crillon, A Rosewood Hotel; Mandarin Oriental, Paris; The Ritz Paris). Zwei Pristräger kommen aus der Schweiz: Das „The Chedi Andermatt“ und „The Alpine Gstaad“, aus Österreich ist das Park Hyatt Vienna dabei. Quelle: Forbes Travel Guide / DMM