Erstes Radisson Blu in den Schweizer Alpen

Die Upper-Upscale Hotelmarke Radisson Blu hat das Radisson Blu Hotel Reussen, Andermatt im Herzen der Schweizer Alpen eröffnet.

Auch für MICE-Gäste interessant, das Radisson Blu Hotel Reussen, Andermatt. Foto: RHG

Auch für MICE-Gäste interessant, das Radisson Blu Hotel Reussen, Andermatt. Foto: RHG

Das Schweizer Dorf Andermatt befindet sich auf 1.444 m Höhe auf halbem Weg zwischen Zürich und Mailand, ist nur 30 Minuten von Luzern entfernt und sowohl per Auto wie auch mit der Bahn gut zu erreichen. Mit nur 1.500 Einwohnern verströmt es die bezaubernde Atmosphäre eines romantischen kleinen Bergdorfes. Neben Apartmenthäusern, Hotels und Chalets gibt es auch einen 18-Loch-Schottland-Golfplatz und eine Skiarena.

Das Radisson Blu Hotel Reussen, Andermatt empfängt seine Gäste mit 179 geräumigen Zimmern sowie 45 Suiten und Appartements, die im typischen Stil eines Schweizer Chalets eingerichtet sind. Im Inneren des Hotels sorgt der Einsatz natürlicher Materialien für ein warmes Ambiente mit Wohlfühlfaktor. Alle Gästezimmer, Suiten und Appartements verfügen über kostenloses High-Speed-Internet, LED-Fernseher und einen 24-Stunden-Zimmerservice. Das Restaurant Spun offeriert marktfrische, lokale und italienisch inspirierte Kreationen. Zudem bietet das Hotel einen 25m-Pool mit Panoramablick, eine Sauna, ein Dampfbad und individuelle Spa-Behandlungen.

Das Hotel bietet sich für geschäftliche und private Veranstaltungen an. Neben sechs individuellen und gut ausgestatteten modernen Tagungs- und Konferenzräumen gibt es einen großen, multifunktionalen Konzertsaal (Eröffnung im Frühjahr 2019) mit Platz für bis zu 700 Gäste. Quelle: RHG / DMM