Eurowings zieht am Flughafen München um

Eurowings, zweitgrößte Fluggesellschaft am Flughafen München, zieht dort im Sommer 2019 in den Bereich A des Terminal 1 um. Die Abfertigung aller Flüge wird voraussichtlich im Juni verlegt.

Umzug am Flughafen München. Foto: Eurowings

Umzug am Flughafen München. Foto: Eurowings

Die in den letzten Jahren stark gewachsene Eurowings wird künftig die größte im Terminal 1 angesiedelte Airline sein. Für Fluggäste bedeutet dies neben einem Zeitgewinn auch eine verbesserte Orientierung. Sie gelangen vom Eingang des Terminalgebäudes aus mit nur wenigen Schritten zu den Check-In-Schaltern und zur Sicherheitskontrolle. Nach der Sicherheitskontrolle kommen sie ebenso schnell und direkt zu ihren Gates. Für Umsteigepassagiere wird eine Shuttle-Verbindung zwischen den Terminals angeboten.  

Der Carrier sorgt damit zugleich für eine gleichmäßigere Auslastung der Kapazitäten am zweitgrößten Flughafen Deutschlands. Durch den Umzug wird die Infrastruktur des Terminals 2 mit seinem Satellitenterminal um mehr als zwei Millionen Eurowings Passagiere entlastet. Der Flughafen München beginnt in diesem Jahr mit dem Umbau und der Modernisierung des Terminals 1 und rüstet das Gebäude für zeitgemäße und effektive Abläufe rund um die Abfertigung der Flugzeuge aus. Quelle: Eurowings / DMM