Facelift für ein Traditionshotel

Nach der Fertigstellung des neuen Veranstaltungsbereichs erstrahlt das Steigenberger Wiltcher’s Brüssel in neuem Glanz. Seit September stehen frisch renovierte Räumlichkeiten wieder für Meetings, Konferenzen und Feiern aller Art zur Verfügung.

Highlight im Steigenberger Wiltcher’s Brüssel ist ein säulenloser Ballsaal. Foto: Deutsche Hospitality

Highlight im Steigenberger Wiltcher’s Brüssel ist ein säulenloser Ballsaal. Foto: Deutsche Hospitality

Gäste des Hotels erwartet nach den Umbaumaßnahmen der Tagungsräume nicht nur ein neues, zeitgemäßes und helles Farbkonzept sowie eine hochmoderne technische Ausstattung, sondern auch ein spektakulärer, säulenloser Ballsaal. Auch die Verkehrsführung am Vorplatz des Hotels wurde im Hinblick auf eine reibungslose und komfortable An- und Abreise für die Gäste neugestaltet sowie der eindrucksvolle Eingangsbereich hervorgehoben. „Mitte Oktober werden die Renovierungsarbeiten abgeschlossen sein“, so Michel Cottray, General Manager des Steigenberger Wiltcher’s. „Bis dahin wird auch die Restauration der imposanten Fassade des Hauptgebäudes, das seit Jahrzehnten als ikonische Sehenswürdigkeit der Stadt Brüssel bekannt ist, durchgeführt. Der klassische Chic und ursprüngliche Charakter, die unser Haus seit jeher unverwechselbar machen, bleiben dem Traditionshotel jedoch auch nach der Renovierung erhalten.“

Das Steigenberger Wiltcher’s liegt im Herzen der Stadt, unmittelbar an der exklusiven Einkaufsstraße Avenue Louise gelegen. Das Luxushotel bietet 267 Zimmer und Suiten und besticht durch kurze Wege zu den wichtigsten Zielen wie dem Regierungsviertel der Europäischen Union oder der Innenstadt mit dem Manneken Pis und Grand Place. Quelle: Deutsche Hospitality / DMM