Fliegen, aber anders

Sollte es Geschäftsreisende irgendwann einmal wieder nach Abu Dhabi verschlagen, empfehlen wir ihnen einen Besuch des „CLYMB Abu Dhabi“, eine neue Sport- und Freizeitattraktion auf Yas Island.

In Abu Dhabi kann man im CLIMB auf die etwas andere Art fliegen lernen. Foto: visitabudhabi

In Abu Dhabi kann man im CLIMB auf die etwas andere Art fliegen lernen. Foto: visitabudhabi

Im CLIMB findet sich die weltgrößte Indoor-Skydiving-Flugkammer mit einem Durchmesser von 10 m und einer Höhe von 54,6 m sowie die höchste künstliche Indoor-Kletterwand der Welt mit einer Höhe von 42,16 m. Die beiden Attraktionen eignen sich für alle Alters- und Könnerstufen. Hochqualifizierte Ausbilder führen die Gäste durch Sicherheitstipps und -instruktionen, bevor sie in die Flug- und Klettertechniken eingeführt werden. Mit fünf Kletterwänden, unterschiedlicher Höhe und Schwierigkeitsgrade sowie der größten Indoor-Skydiving-Flugkammer eignet sich CLYMB Abu Dhabi sowohl für Anfänger als auch für Profis.

Auch Besuchern ohne feste Buchung bietet sich eine einzigartige Möglichkeit: Sie können die Kletterer an der SUMMYT, der höchsten Indoor-Kletterwand der Welt, live vor Ort bestaunen – und von den kostenlosen Aussichtsplattformen die Akteure im Windtunnel fliegen sehen.

Die Sportanlage im Emirat hat in allen Einrichtungen Sicherheitsmaßnahmen eingeführt, darunter die obligatorische Online-Buchung, um sicherzustellen, dass die begrenzte Kapazität von 30 % eingehalten wird, Wärmebildkameras, Sicherheitsabstandsmarkierungen in allen Einrichtungen und Verkaufsstellen, veränderte Kapazitäten in den Einrichtungen und veränderte Ess- und Einkaufserlebnisse. Besucher müssen zudem Gesichtsmasken tragen, ihre Hände regelmäßig desinfizieren und in allen Verkaufsstellen kontaktlose Bezahlung wählen. Gästebetreuer werden durchgehend vor Ort anwesend sein, um den Besuchern zur Seite zu stehen und alle Fragen zu beantworten. Quelle: www.visitabudhabi.ae / DMM