Porsche bringt reines Elektroauto

Mit Ausnahme von BMW (i3) und Volkswagen (e-Golf) sind halbwegs akzeptable Elektroautos deutscher Hersteller eher die Ausnahme. Dabei macht gerade Tesla vor, dass reine Stromer sehr wohl höhere Reichweiten erzielen können, was bisher als Haupthinderungsgrund bei der Entwicklung oder Nicht-Entwicklung von E-Automoiblen vorgeschoben wird. Jetzt springt angeblich Porsche auf den E-Zug.

Die Zuffenhausener wollen angeblich einen rein elektrische Limousine bauen, vermutlich ein Segment unterhalb des Panamera. Wie Auto Motor und Sport auf seiner Website berichtet, geht der schwäbische Autobauer davon aus, dass schon in vier Jahren die Akkutechnik so weit fortgeschritten ist, dass Reichweiten von mindestens 350 bis 400 km möglich sind. Ob das Fahrzeug auf die Bezeichnung Pajun hören wird, wir werden sehen. Jedenfalls soll der Viersitzer deutlich kleiner sein als der Panamera und teilweise Technik des Panamera und der Sportwagen übernehmen. Tesla kann vor allem auf dem US-Heimatmarkt außergewöhnliche Verkaufserfolge erzielen. Und Elon Musk, Chef des kalifornischen Herstellers, hat schon mal angekündigt, dass er in wenigen Jahren Elektroautos mit 600 und mehr km Reichweite anbieten will. Quelle: ams / DMM