GBTA erweitert Europa-Beirat

Die Global Business Travel Association hat acht neue Mitglieder in den GBTA Europe Advisory Board (Beirat) berufen und damit die Größe des Gremiums um drei Mitglieder erweitert.

Laut einem GBTA-Sprecher erhöhen die neuen Mitglieder nicht nur die Größe des Vorstands, sondern es wurden auch Vertreter aus Österreich, Dänemark, Großbritannien, den Niederlanden, Spanien und Schottland aufgenommen. Der Internationale Geschäftsreiseverband erweitert damit auch das  Fachwissen in den Bereichen Risiko, Überwachung und Bewertung, Technologie und Visadienstleistungen. Beworben hatten sich laut GBTA zahlreiche hochkarätige Personen aus der Geschäftsreisebranche. Es musste ein strenger Ausleseprozess folgen. 

Zu den neuen Vorstandsmitgliedern gehören Martin Ferguson (American Express Global Business Travel, Vizepräsident für globale Kommunikation, öffentliche Angelegenheiten und globale Veranstaltungen), Dan Humby (Groups360, Vizepräsident für Vertrieb für Europa), Jorge Mesa (Direktor für globales Krisenmanagement bei BCD Travel), Roman Neumeister (OSZE-Reisebeauftragter), Julia Sullivan (Global Travel Operations Managerin bei Shell), Stefan van Sliedregt (JDE Peets Manager für globale Reise- und Spesenabrechnungen), Mikkel Wismann (CIBT-Geschäftsführer und Vizepräsident für SML in Europa, dem Nahen Osten und Afrika) sowie Neil Woodliffe (globaler Reise- und Spesenmanager von Clarivate). Quelle: GBTA / DMM