Helmut Gläser geht in Ruhestand

Helmut Gläser, langjähriger Country Manager für Brussels Airlines in Deutschland mit Sitz in Berlin, geht Ende Dezember 2018 in den normalen Ruhestand.

Helmut Gläser, langjähriger Countrymanager von Brussels Airlines, geht zum Jahresende in den verdienten Ruhestand. Foto: Brussels Airlines

Helmut Gläser, langjähriger Countrymanager von Brussels Airlines, geht zum Jahresende in den verdienten Ruhestand. Foto: Brussels Airlines

Gläser war nach seiner seiner Bankkarriere und Spanischstudium in Barcelona insgesamt 36 Jahre in der belgischen Zivilluftfahrt für ‚SN‘ tätig, davon 17 Jahre für Brussels Airlines. Nach dem Konkurs von Sabena war Gläser als Mann der ersten Stunde am Aufbau der neuen belgischen Airline ‚SN Brussels Airlines‘ in Deutschland maßgeblich beteiligt. Nach der Wiederaufnahme der Afrikaflüge ab 2003 positionierte Gläser die neue belgische Airline erfolgreich als der ‚Afrika Experte‘ auf dem deutschen Markt. Heute fliegt Brussels Airlines 23 Ziele auf dem afrikanischen Kontinent an.

Gläser wird sich nach dem Ausscheiden bei Brussels Airlines nicht zur Ruhe setzen, sondern nun endlich seinen Hobbys nachgehen können: fotografieren, reisen und Politik und mehr Zeit für Familie und Freunde haben. Darüberhinaus gibt es Pläne, auch in einer neuen Branche aktiv zu werden. Quelle: Brussels Airlines / DMM