Hertz und Air France gehen Partnerschaft ein

Air France und der US-Autovermieter Hertz sind eine Partnerschaft eingegangen. Sie haben einen gemeinsamen (kostenpflichtigen) Chauffeurservice gestartet: „Hertz DriveU“. Alle AF-KLM-Passagiere und Flying Blue-Mitglieder können den Transferservice an über 300 Flughäfen in mehr als 70 Ländern nutzen.

Hertz und Air France-KLM sind eine Partnerschaft in Sachen Limousinenservice eingegangen. Foto: Air France

Hertz und Air France-KLM sind eine Partnerschaft in Sachen Limousinenservice eingegangen. Foto: Air France

Hertz setzt Limousinen in den Kategorien Standard, Premium Luxury oder Van ein. Privatchauffeure holen den/die Passagier/e am Abfahrtsort ab und bringen ihn/sie zum gewünschten Airport bzw. vom Ankunftsflughafen zum Endziel. Für eine Fahrt zwischen dem Flughafen Paris-Charles de Gaulle und dem Zentrum von Paris in einer Standard-Limousine kostet der Service beispielsweise 62 Euro (inklusive MwSt.). Für diesen Service haben Flying Blue-Mitglieder die Möglichkeit, Meilen zu sammeln. Je Euro werden 3 Meile gutgeschrieben.

Je nach gebuchter Fahrzeugkategorie wartet der eigene Chauffeur mit einem digitalen Namensschild bis zu 90 Minuten nach der Ankunft des Fluges auf die Gäste. Geschäftsreisende und private Kunden haben bis zu drei Stunden vor der gewünschten Abholzeit die Möglichkeit, den Service online zu buchen.

Für „La Première-Gäste“ die in Paris-CDG starten oder ankommen ist der Chauffeurservice kostenfrei. Die Dienstleistung wird in Kürze auf andere La Première-Destinationen ausgedehnt. La Première-Kunden profitieren während ihrer gesamten Reise von einer personalisierten Betreuung: Hertz DriveU-Transferservice mit Privatchauffeur, Begrüßung durch einen Portier am Flughafen, Begleitung zur La Première-Lounge in CDG um zu entspannen oder etwas zu essen. La Première-Kunden können den Service bis 24 Stunden vor dem Transfer auch telefonisch buchen.

Vincent Gillet, VP International Marketing bei Hertz International zur neuen Partnerschaft: „Bereits 1932 leistete Hertz Pionierarbeit im Bereich Fly & Drive. Hertz und Air France bieten Passagieren seit mehr als 30 Jahren eine nahtlose Verbindung zwischen Luft- und Bodenverkehr. Hertz DriveU ist eine innovative Ergänzung zur einzigartigen Auswahl an Hertz-Produkten und -Dienstleistungen, auf die Air France-Passagiere vor, während oder nach der Buchung ihres Fluges über die Website der Fluggesellschaft zugreifen können.“ Quelle: Hertz / DMM