Neues Umweltschutzprogramm für Geschäftsreisen

Die lateinamerikanische Airline-Gruppe LATAM hat gemeinsam mit der SCX, der Klimaschutzbörse der südlichen Hemisphäre, ein neues Nachhaltigkeitsprogramm für Geschäftsreiseflüge ins Leben gerufen. Hierbei handelt es sich um das erste offizielle Programm in der Region Lateinamerika, das den Ausstoß von Treibhausgasen bei Flugreisen kompensiert.

Das Programm NEUTRAVEL bringt führende Unternehmen zusammen, die sich im Bereich Nachhaltigkeit engagieren. Ziel ist es, Regularien zum Ausgleich von Kohlendioxid (CO2) - Emissionen bei Geschäftsreiseflügen festzulegen. Hierbei kommen neben Faktoren wie der Erhaltung von natürlichen Ressourcen und der Gewinnung von erneuerbaren Energien auch Initiativen zum Tragen, die wichtige soziale und ökologische Bedeutung für die Region haben. SCX stellt eine Plattform zur Verfügung, mit der die Emissionswerte einer Geschäftsflugreise jeder Airline weltweit gemessen und ausgewertet werden können. Mit Hilfe dieser Auswertungen können  beteiligte Unternehmen die Programme zur Kompensation von Schadstoffausstößen fördern.

Die ersten zehn Unternehmen, die sich an dem Umweltschutzprogramm beteiligt haben, können bereits Kompensationen von rund 17.000 Tonnen CO2 erfolgreich belegen. Im ersten Jahr des neuen Programms NEUTRAVEL ist ein Ziel von 50.000 Tonnen CO2 gesetzt, das einer Kohlenstoffgewinnung von mehr als 6 Millionen neugepflanzten heimischen Bäumen innerhalb eines Jahres gleichkommt. Die Partnerunternehmen werden durch Investitionen in zertifizierte Projekte zur Neutralisierung von CO2-Belastungen beitragen. Das NEUTRAVEL Programm ist hierbei besonders aktiv im Bereich Naturschutz, wie z.B. im Amazonasgebiet in Peru, im Valdiviana Reservat in Chile oder dem Choco Darien Regenwald in Kolumbien. Auch fördert es alternative Energieprojekte in Chile, wie z.B. das  Wasserkraftwerk Hornitos Center in der Region von Valparaíso.

Die LATAM Airlines Group liefert den Unternehmen, die an dem NEUTRAVEL-Programm teilnehmen, auf Wunsch spezifische Daten zum Emissionsfaktor der einzelnen Geschäftsreiseflüge und unterstützt somit die Bemühungen, die Auswirkungen der jeweiligen Klimabilanz zu reduzieren. Nachhaltigkeitsprogramm wurde in Übereinstimmung mit den strengen Kriterien zur Messung von Treibhausgasen entwickelt und entspricht den allgemeinen IATA-Empfehlungen. Jedes Unternehmen und jede Behörde kann an NEUTRAVEL teilnehmen, dadurch die bei einer Dienstreise per Flugzeug generierten CO2-Emissionen kompensieren und somit einen positiven Beitrag für ganz Südamerika leisten. Interessierte können sich per E-Mail an info@neutravel.cl oder über die Webseite www.neutravel.cl informieren und registrieren. Quelle: LATAM / DMM