Horizonterweiterung beim Home of Business Travel

Die ITB ist zwar für Mobilitätsmanager keine Messe, die sie unbedingt besuchen müssen, aber für den einen oder anderen Travelmanager mag sie durchaus sinnvoll sein. Und ein Besuch des „Home of Business Travel by ITB & VDR“ lohnt für Dienstreiseplaner.

Digitalisierung, Smart Mobility und Nachhaltigkeit – mit diesen und vielen weiteren Themen präsentiert sich der Verband Deutsches Reisemanagement  (VDR) auf der ITB Berlin vom 04. bis zum 06. März 2020 als Co-Gastgeber des „Home of Business Travel by ITB & VDR“ auf einem 400 m2 großen Gemeinschaftsstand in Halle 7.1a. Hier treffen sich Anbieter und Dienstleister der geschäftlichen Mobilität in einzigartiger Netzwerk-Atmosphäre. Die Lounge gibt Gästen die Möglichkeit, mit dem VDR und den Partnern des Home of Business Travel zu Themen rund um die geschäftliche Mobilität ins Gespräch zu kommen.

Beim „Business Talk“ exklusiv für VDR-Corporate-Mitglieder stellen sich VDR-Präsident Christoph Carnier und Vizepräsidentin Inge Pirner am Freitag, 6. März, von 12–14 Uhr den Fragen der Gäste. Der Gemeinschaftsstand ist zudem direkt an die Vorträge und Gesprächsrunden des ITB Business Travel Forums gekoppelt, das am 04. und 05. März stattfinden wird. Mehr in DMM Jan-Feb 2020. Quelle: VDR / DMM