Motel One jetzt auch in Prag

Nach Belgien, Deutschland, Großbritannien und Österreich hat Motel One zum Jahresende die erste Hoteleröffnung in der Tschechischen Republik gefeiert. Ab sofort empfängt das Motel One Prag (141 Zimmer) in einem denkmalgeschützten Gebäude mitten im 1. Prager Bezirk seine Gäste.

Der Platz der Republik, der Hauptbahnhof sowie die in der Altstadt gelegene Teynkirche sind für Geschäftsreisende und Touristen fußläufig erreichbar. Auch die Karlsbrücke, eine der ältesten Steinbrücken Europas und Wahrzeichen der Stadt, ist bequem zu Fuß zu erreichen.

Die One Lounge, die Wohnzimmer, Frühstückscafé und Bar in einem ist, verspricht durch ihr individuelles Design ein traditionelles und doch modernes Flair. Handgefertigte Marionetten, die an die Theater- und Puppenspielertradition Prags erinnern, dienen als Dekoration und lassen die Herzen der großen und kleinen Gäste höher schlagen. Lüster aus dem weltberühmten böhmischen Kristallglas in der Bar reflektieren die barocke Atmosphäre der Stadt. Der Beiname Prags, „Die goldene Stadt der hundert Türme“, inspirierte das Motel One Designteam dazu, die One Lounge in ein warmes Licht zu tauchen. Dezent schimmernde, goldene Lampen lassen erahnen, wie Prags Sandsteintürme im Sonnenlicht leuchten. Bequeme Ledercouchen laden zu einem Drink am Abend ein.

Alle Zimmer verfügen über bequeme Boxspringbetten, einen mobilen Schreibtisch mit kostenfreiem W-LAN Zugang, Sessel sowie Klimaanlage. Ein Flachbildfernseher sowie hochwertige Materialien und Textilien im gesamten Zimmer setzen Akzente. Ein Spa auf kleinstem Raum finden Gäste im Badezimmer mit einer Raindance Dusche und flauschigen Badehandtüchern in Luxus-Qualität und erfrischendem Bio-Zitrone-Duschgel.

Quelle: Motel One / DMM