LOT fliegt siebenmal pro Woche nach Peking

LOT fliegt ab Ende Oktober 2019 siebenmal die Woche nach China. Viermal lautet das Ziel Peking-Daxing International Airport (PKX), dreimal Peking Capital Airport (PEK). Zum Einsatz kommen Dreamliner B 787-8 und -9 in Dreiklassenkonfiguration.

LOT fliegt künftig siebenmal die Woche von Warschau nach Peking. Foto: LOT

LOT fliegt künftig siebenmal die Woche von Warschau nach Peking. Foto: LOT

Peking-Daxing ist der größte und modernste Flughafen im Reich der Mitte. LOT bedient ihn ab 28. Oktober (LO89) an Montagen, mittwochs, freitags und samstags jeweils ab 22.40 Uhr ab Warschau, Ankunft ist tags darauf um 14.20 Uhr Ortszeit. Rückflug LO90 startet um 16 Uhr Ortszeit in Peking, Ankunft ist um 12.20 Uhr. Flugtage: Di, Do, Sa und So. Zum bisherigen Hauptstadtflughafen geht LO91 dienstags, donnerstags und sonntags ab Warschau 16.35 Uhr und Ankunft am nächsten Morgen um 06.35 Uhr Ortszeit. Rückflug LO92 startet in Peking um 08.45 Uhr, Landung in Warschau 12.20 Uhr (Mo, Mi, Fr).

In den China-Strecken sieht LOT CEO Rafał Milczarski großes Potenzial. Insbesondere bietet der neue Großflughafen Beijing-Daxing International Airport erhebliche Entwicklungsmöglicheiten. Die zusätzlichen Flüge eignen sich für bestens auch für Geschäftsreisende und Leisure-Passagiere aus den westeuropäischen Städten. Die Startzeiten in Warschau sind so eingerichtet, dass sie als Anschlussflüge für Fluggäste aus Kopenhagen, Hamburg, Berlin, London, Paris, Brüssel, Frankfurt, Prag, Wien, Budapest, Bukarest oder Vilnius die China-Verbindungenbestens erreichbar sind. Die reine Flugzeit zum Peking-Daxing Airport beträgt 8.40 Stunden.   

2018 nutzen über 70.000 Passagiere die Flüge Warschau-Peking. In den letzten Jahren stieg auch die Zahl chinesischer Touristen, die Polen besuchen wollen, von 16.000 in 2007 auf 140.000 in 2018. Im vorigen Jahr betrug die Auslastung der LOT-Jets nach Peking 90 % im Sommer und 75 % im Winter.

An Bord der Dreamliner erwartet die Gäste die LOT Business Class mit Flachbettsitzen und einer hervorragenden Küche, die Premium Economy Class mit ebenfalls sehr komfortablen Sitzen und mehr Beinfreiheit sowie die Economy Class mit modernen Sitzen, einem individuellen On-Board Entertainment System, USB-Anschlüssen usw..

LOT ist dabei, ihre Flotte af den neuesten Stand zu bringen. Bis Ende 2019 werden 15 Langstreckenjets B 787 zur Verfügung stehen. 2018 beförderte der Star-Alliance-Carrier 8,9 Mio. Passagiere, 2019 soll die 10-Mio-Marke fallen. Quelle: LOT / DMM