Lufthansa: Hoffen auf Impfeffekt

Die Lufthansa-Gruppe erwartet eine deutliche Erholung im Sommer 2021. Covid-19-Tests und -Impfungen lassen Konzernchef Carsten Spohr hoffen, dass noch ab Sommer 2021 wieder mehr geflogen wird, seien es Geschäftsreisende oder sonstige Privatkunden.

Obwohl Europas Fluggesellschaften aktuell noch sehr unter der Corona-Krise leiden, ist Lufthansa-Chef Carsten Spohr optimistisch, dass 2021 ein Jahr der Erholung wird. Aktuell nutze man im Passagierverkehr zwar weniger als 20 % der Kapazität, sagte er in einem Gespräch der europäischen Flugsicherung Eurocontrol. Spohr ist sich sicher, dass zwischen dem zweiten und dritten Quartal 2021 der Impfeffekt zum Tragen kommt.

Quarantäne-Regeln würden hoffentlich durch Tests und Impfungen zurückgedrängt. «Ich denke, das wird uns eine deutliche Erholung um die Sommerzeit herum bescheren», so Spohr. «Ob das zu einem Anstieg auf 40, 50 oder 60 Prozent im Gesamtjahr führt, wissen wir nicht.» Die Lufthansa-Gruppe sei auf alle diese Szenarien vorbereitet. Video „Aviation StraightTalk Live with Lufthansa CEO, Carsten Spohr: https://www.youtube.com/watch?v=UoHBZakPgR0&feature=emb_logoQuelle: Eurocontrol / DMM