Mehr Komfort für Swiss-Gäste in Zürich

Ihr neues Konzept am Check-in 1 im Terminal 1 des Züricher Flughafens enthüllt die Lufthansa-Tochter Swiss. Es beinhaltet eine verbesserte Zonengestaltung und klares Design und soll für mehr Orientierung und höheren Reisekomfort für die abreisenden Fluggäste aller Reiseklassen sorgen.

Neu gestaltete Check-in-Lounge für Swiss-Gäste in Zürich. Foto: Swiss

Neu gestaltete Check-in-Lounge für Swiss-Gäste in Zürich. Foto: Swiss

Der hochwertige Stil des modernisierten Check-in-Bereichs ist bekannt von den neuen Swiss-Lounges: übersichtlich, helles Eichenholz, atmosphärische Lampen. Auch das Schalterkonzept für Gruppen, Familien sowie Premiumgäste wurde modernisiert. Am Nord- und Südportal des Terminals wurden zudem Wartezonen errichtet. Hier können sich Fluggäste unabhängig von der Reiseklasse noch vor der Sicherheitskontrolle in den bequemen Sesseln der Schweizer Hersteller DeSede und Vitra zurücklehnen.

Die Check-in-Lounge für Swiss First-Class-Gäste und HON-Circle-Members wurde ebenfalls komplett modernisiert und bietet einen Check-in-Service mit viel Privatsphäre aufgrund des separaten Zugangs und der diskreten Bauweise. Stephan Widrig, CEO der Flughafen Zürich AG: „Die Swiss ist für uns als Hub Carrier ein wichtiger Partner, den man dank der Neugestaltung des Check-in 1 am Flughafen Zürich nun noch besser spürt. Die Modernisierung des Check-in 1 fand zwischen April 2018 und Februar 2019 im laufenden Betrieb statt. Quelle: Swiss / DMM