Weghmann übernimmt Europa-Führung

Die Preferred Hotel Group, Anbieter für Verkauf, Marketing und Distribution unabhängiger Hotels des Luxussegments, hat Philipp Weghmann mit sofortiger Wirkung zum neuen Executive Vice President für Europa ernannt.

Der gebürtige Kölner strebt in dieser Funktion exponentielles Wachstum des Unternehmens auf dem europäischen Markt an und soll die Erhaltung von über 200 Mitgliedshäusern sicherstellen als auch die strategische Ausrichtung und Entwicklung der Firma in Europa überblicken. Des Weiteren ist er für 35 Mitarbeiter in sechs Städten verantwortlich.

Vor seiner Ernennung zum Executive Vice President, Europe war Philipp Weghmann als Area Managing Director für Lateinamerika und die Karibik, mit Sitz in Miami, ebenfalls Mitglied im Führungsteam des Unternehmens. Während dieser erfolgreichen, dreijährigen Tätigkeit hat er sich mit der Positionierung der Preferred Hotel Group einen Namen gemacht und erweiterte somit das Portfolio an Luxushotels und -resorts in der gesamten Region. Unterdessen war er auch verantwortlich für die Unternehmensdarstellung diverser international bekannter Hotelvereinigungen wie Banyan Tree Hotels & Resorts in Mexiko und Las Americas Hotels in Südamerika.

2006 kam Philipp Weghmann als Regional Director für Spanien, Portugal und den Mittelmeerraum zur Preferred Hotel Group und in weniger als fünf Jahren in dieser Position konnte er die Mitgliedszahlen in dieser Region von sieben auf 57 Hotels und Resorts erhöhen. Zuvor verbrachte er zwei Jahre bei HOTUSA Hotels, wo er die Geschäftsentwicklung für Nordamerika, Europa und Nordafrika betreute. Nach dem Abschluss der Hotel Management School The Hague in Den Haag in den Niederlanden, begann er seine Karriere in Kapstadt, Südafrika, wo er über vier Jahre alle Facetten der Branche zunächst im Table Bay Hotel, bei Horwath Tourism & Leisure Consulting sowie bei Wine Concepts kennenlernte. Quelle: Preferred Hotel Group / DMM