Neue Star Alliance-Chefin Schweiz

Ab 01. Februar 2020 übernimmt Melanie Stutterich als neue Ansprechpartnerin die Stelle als Coordinator Star Alliance Switzerland. Regula Kunz, derzeitige Star Alliance Koordinatorin für den Schweizer Markt, verlässt Ende Januar die Star Alliance auf eigenen Wunsch.

Regula Kunz (l.) übergibt bei Star Alliance an ihre Nachfolgerin Melanie Stutterich. Foto: zVg

Regula Kunz (l.) übergibt bei Star Alliance an ihre Nachfolgerin Melanie Stutterich. Foto: zVg

Laut dem Luftfahrtbündnis tritt Regula Kunz eine neue Herausforderung außerhalb der Airline-Industrie an. Sie hatte die Stelle als Nachfolgerin des langjährigen Koordinators Jonas Walters erst im Mai 2019 angetreten. Ihre Nachfolgerin war bis dato ihre Assistentin.

Melanie Stutterich, gebürtige Potsdamerin, hatte ihr Masterstudium in New Business an der FH Graubünden in die Schweiz abgeschlossen. Zuvor hatte sie ihren Bachelor in Business Administration mit dem Schwerpunkt Hotel- und Tourismusmanagement in Berlin absolviert. Während des Studiums war sie drei Jahre lang bei visitBerlin tätig und sammelte Erfahrung in den Bereichen Partner- sowie Media Relations, Online-Marketing, Redaktion, Eventplanung und Marktmanagement. Darüber hinaus arbeitete sie mehr als sechs Jahre in verschiedenen Sales-Tätigkeiten. Quelle: Star Alliance / DMM