Neuer Geschäftsführer für Flughafen Hamburg

Christian Kunsch (45) ist ab 01. Juni 2019 am Hamburg Airport als Geschäftsführer verantwortlich für die Bereiche Finanzen, Real Estate und Non-Aviation. Er folgt auf Alexander Laukenmann, der das Unternehmen nach drei Jahren auf eigenen Wunsch verlassen wird.

Christian Kunsch (45) wird neuer Geschäftsführer am Hamburg Airport. Foto: M. Penner

Christian Kunsch (45) wird neuer Geschäftsführer am Hamburg Airport. Foto: M. Penner

An der Seite von Michael Eggenschwiler wird Kunsch neben dem kaufmännischen Bereich schwerpunktmäßig für die Baumaßnahmen und den Non-Aviation-Bereich zuständig sein. Mit Kunsch fiel die Wahl auf einen flughafenerfahrenen Manager, der Hamburg Airport und die Entwicklungen am Standort bereits sehr gut kennt.  

Christian Kunsch (45) studierte in Reutlingen und Boston Betriebswirtschaftslehre. Bereits während des Studiums sammelte er praktische Erfahrungen in der Industrie, im Investmentbanking sowie der Unternehmensberatung. Seine berufliche Tätigkeit begann er bei Roland Berger Strategy Consultants in den Bereichen Aviation und Logistik. 2007 nahm Christian Kunsch das Angebot von HOCHTIEF Airport (heute AviAlliance) an, als Bereichsleiter Aviation zu arbeiten. Sein erstes Projekt war die Modernisierung und Restrukturierung des Flughafens Budapest. Weitere Projekte führte er bei Flughafen-Akquisitionen und Optimierungen von bereits im Portfolio befindlichen Flughäfen durch. 2016 wurde er mit dem Aufbau und der Leitung des Asset-Managements von AviAlliance beauftragt. Ebenfalls seit 2016 ist Christian Kunsch Mitglied im Aufsichtsrat der Flughafen Hamburg GmbH und hat bereits an vielen Projekten von Hamburg Airport mitgewirkt. Quelle: HH Airport / DMM