Omikron raubt Fraport das Personal

Es sind nicht nur die miesen Passagierzahlen infolge der Covid-19-Pandemie, die Fraport auch aktuell zusetzen. Es sind neuerdings Personalprobleme, die an diesem Wochenende (21. Bis 23. Januar 2022) für Verzögerungen bei der Abfertigung, für Wartezeiten und sogar Flugausfälle sorgen können, warnt Fraport.

Vieles dreht sich um die sich rasant ausbreitende Omikron-Variante, die zunehmend auch Beschäftigte des Rhein-Main-Flughafens zu „Auszeiten“, sprich Krankmeldungen zwingt.  Von Seiten Fraports wird auf Infektionsfälle oder Quarantäneanordnungenin den Bereichen  Flugzeug- und Gepäckabfertigung verwiesen mit der unangenehmen Folge, dass zunehmend Beschäftigte gleichzeitig ausfallen. Die Personalleitung Fraports versucht Personal aus anderen Bereichen umzuswitchen, wss aber unterm Strich die Krankenausfälle nicht kompensieren kann. Quelle: Fraport / DMM