Per Knopfdruck zum vollen Tank

Die Derag Livinghotels bauen ihren Service aus und stellen Gästen in allen deutschen Häusern mit eigener Garage künftig jeweils zwei Ladeboxen für Elektrofahrzeuge zur Verfügung.

Foto: Derag Livinghotels

Während ihres Aufenthalts haben eAuto-Besitzer damit die Möglichkeit, ihre Fahrzeuge mit Hybrid- oder batteriegestütztem Elektroantrieb in der Tiefgarage unkompliziert und kostenfrei mit Strom aus erneuerbaren Energien aufzuladen. Nach der Anreise verbindet der Gast sein Fahrzeug mit einer der beiden Ladestationen und begibt sich im Anschluss an die Rezeption. Von dort aus startet ein Mitarbeiter den Ladevorgang, der je nach Fahrzeugmodell unterschiedlich lange dauert. Nach Ende des Hotelaufenthalts geht es mit einem vollen Tank auf den Heimweg.

Nach der Einführung von je zwei Ladestationen in den acht deutschen Derag-Häusern, die eine eigene Garage besitzen, planen die Derag Livinghotels den Ausbau des Angebots. So bekommen im nächsten Schritt die Häuser in Österreich Ladeboxen für Elektroautos. Auch in den für 2015 geplanten Neueröffnungen in Frankfurt und Garching werden Ladestationen integriert. Dort sollen auch die hoteleigenen eAutos aufgeladen werden. 

Derag Livinghotels - Das Derag Livinghotels Konzept „Flexibles Wohnen auf Zeit“ bietet für geschäftliche wie private Anlässe den optimalen Raum für kurz-, mittel- und langfristige Aufenthalte. Mit aktuell 15 eigenen Häusern und rund 3.000 Zimmern hat sich die Gruppe als einer der führenden Anbieter von Apartments im deutschsprachigen Raum etabliert. Zudem verfügt das Münchner Unternehmen über ein klassisches Hotelangebot. Gäste genießen herausragenden Komfort, ein wohnliches Ambiente und zahlreiche Services je nach Bedarf. Quelle: Derag Livinghotels / DMM