Sich weiterbilden mit der VDR-Akademie

Sein neues Seminar- und Weiterbildungsprogramm hat der Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) vorgestellt. Neben beliebten Klassikern greift die VDR-Akademie in 2020 auch die Themen Digitalisierung und Künstliche Intelligenz im Travel Management auf. Ein spezielles Seminar soll den Geschäftsreise-Verantwortlichen die Grundlagen und Methoden zum Einsatz digitaler Lösungen vermitteln, aber auch Grenzen und Risiken aufzeigen.

„Die Digitalisierung des Geschäftsreise-Managements verändert unternehmensinterne Prozesse mit zunehmendem Tempo. Einkäufer und Anbieter müssen sich daher laufend mit den aktuellen Marktentwicklungen beschäftigen“, erklärt Elisa Schmeiser, Leiterin der VDR-Akademie.

Der dreitägige Workshop „Travel Arranger“ richtet sich besonders an Assistenzkräfte in kleinen und mittelständischen Unternehmen, die oft zusätzlich zum Tagesgeschäft Geschäftsreisen planen, organisieren und abrechnen müssen. „Der Workshop zeigt, wie diese Aufgaben systematisch und professionell erledigt werden können. Dabei gehen wir speziell auch auf die Herausforderungen bei der Reiseorganisation ein und liefern wertvolle Ideen über das operative Tagesgeschäft hinaus“, sagt Schmeiser.
Neu im Programm sind ein Aufbauseminar „Steuerrecht für Travel Manager“ und ein Kurs zur Dienstleistungserbringung in Europa „Achtung Meldepflicht“. Weitere bekannte Seminarthemen wie „Das 1x1 des Fuhrparkmanagements“,  „Reiserichtlinien – erstellen und leben“ und „Travel Risk Management“ sind erneut wesentlicher Bestandteil des Programms 2020.

„Zusätzlich zu den Präsenzseminaren werden wir auch im kommenden Jahr wieder zahlreiche Webinare zu aktuellen Themen anbieten. Im Mittelpunkt stehen dabei immer Praxisnähe und Relevanz, um den Kursteilnehmern alltagstaugliches Wissen vermitteln zu können“, so Schmeiser. Das Seminarprogramm beinhaltet auch weiterhin die beliebte Fortbildung zum Certified Travel Manager (CTM) und den Lehrgang Zertifizierter Reisekostenspezialist (VDR). Absolventen des Certified Travel Manager können auch im kommenden Jahr ihr Wissen an die neuen Herausforderungen anpassen und den erweiterten Abschluss zum Certified Mobility Manager (CMM) anstreben.

Für das Jahr 2020 sind wieder über 50 Seminare geplant. Mit Webinaren und Ad-hoc-Seminaren zu aktuellen Themen macht die VDR-Akademie Travel Manager bei ihrer Seminarplanung zeitlich unabhängiger.

Die VDR-Akademie bietet im Auftrag des VDR bereits seit 1998 Fortbildungen und Seminare im Bereich Travel Management an. So wurden beispielsweise bereits über 450 Teilnehmer erfolgreich zum Certified Travel Manager ausgebildet. Die Prüfungen zum CMM und CTM finden in Kooperation mit der Hochschule Worms statt.
Das neue Programm gibt es online auf https://akademie.vdr-service.de/seminarprogramm.Quelle: VDR / DMM