SITA integriert IT-Systeme von Bahn und Fluggesellschaft

Da immer mehr Fluggesellschaften in Frankreich ihren Passagieren Zug- und Flugticketoptionen anbieten, hat sich der französische Bahnbetreiber SNCF Voyageurs erneut für SITA, den führenden IT-Anbieter für die Luftverkehrsbranche, entschieden, um seine Back-Office-Aktivitäten sicher und nahtlos mit denen der Partnerfluggesellschaften zu verknüpfen.

Eine aktualisierte API-basierte Lösung ersetzt eine bestehende Lösung von SITA. Sie wird den Abfertigungsprozess in den 20 Bahnhöfen, in denen der Dienst "Train + Air" angeboten wird, erheblich verbessern.
In den letzten Jahren haben einige Fluggesellschaften in ganz Europa die Vorteile des intermodalen Reisens für sich entdeckt, was eine stärkere Integration von Flug- und Bahnbetrieb erfordert. SITA, ein IT-Anbieter für die Luftverkehrsbranche, der Lösungen für Airlines, Flughäfen und Regierungen anbietet, spielt seit langem eine Schlüsselrolle beim Datenaustausch zwischen Airlines, Airports und anderen Akteuren der Luftverkehrsbranche. Die gleichen Lösungen können auch für die Schiene, den Seeverkehr und andere Verkehrsträger genutzt werden, um eine bessere Zusammenarbeit mit dem Flugverkehr zu erreichen und den Passagieren ein nahtloses Reiseerlebnis zu bieten.

Mit Hilfe des Web-API-Dienstes von SITA kann SNCF Voyageurs nun Reise- und Passagierdaten von Partnerfluggesellschaften empfangen und an diese übermitteln. SNCF Voyageurs wird über alle Train + Air-Passagiere benachrichtigt, die an den Bahnhöfen ankommen, und ist in der Lage, die Informationen nach der Abfahrt an die Airlines weiterzugeben, um zu bestätigen, dass ein Passagier in den Zug eingestiegen ist und sich auf dem Weg zum Flughafenbahnhof befindet. Vorteil dieser Lösung: Es müssen keine Änderungen an den Prozessen der Fluggesellschaften vorgenommen werden. 

Die Systeme von SITA stellen sicher, dass alle Daten in Übereinstimmung mit den IATA-Standards und der europäischen Datenschutzgrundverordnung (GDPR) empfangen, verarbeitet und übertragen werden.
Christophe Pouille, Produktmanager für Zug + Luft bei SNCF Voyageurs: „Angesichts des starken Aufschwungs im Bahn- und Flugverkehr war SITA entscheidend für die Bereitstellung einer benutzerfreundlichen und schnell einsetzbaren Lösung, die einen reibungslosen Ablauf bei der SNCF und unseren Airline-Partnern gewährleistet. Die Benutzerfreundlichkeit der Lösung ermöglicht es unseren Agenten, ein reibungsloseres Reiseerlebnis zu bieten."

Sergio Colella, SITA-Präsident für Europa: „Vor allem Geschäftsreisende verlangen zunehmend nach einer digital integrierten Reise, bei der jeder Schritt der Reise - ob per Flugzeug, Zug oder Schiff - nahtlos miteinander verbunden ist. Unsere Erfahrung in der hochintegrierten Luftverkehrsbranche hat entscheidend dazu beigetragen, die verschiedenen Beteiligten in einem gemeinsamen Prozess zusammenzubringen. Diese Erfahrung kann nun auch für andere Verkehrsträger genutzt werden."

SITA ist der IT-Anbieter für die Luftverkehrsbranche und bietet Lösungen für Airlines, Airports und Regierungen. Die Technologie ermöglicht einen nahtlosen, sicheren und nachhaltigen Flugverkehr. Mit rund 2.500 Kunden sorgen die Lösungen von SITA für betriebliche Effizienz an mehr als 1.000 Flughäfen und erfüllen das Versprechen des vernetzten Flugzeugs für Kunden mit 17.000 Flugzeugen weltweit. Quelle SITA / DMM