Škoda's neuer Kamiq Scoutline

Der tschechische Automobilhersteller Škoda präsentiert mit einem Video (siehe Textende) die neueste Version seines kompakten Crossovers. Der neue Kamiq Scoutline setzt u.a. auf mattschwarze Radhausverkleidungen, robuste silberne Karosserieapplikationen, große Leichtmetallräder mit 17 oder 18 Zoll Durchmesser und Voll-LED-Hauptscheinwerfer und -Heckleuchten inklusive animierten Blinkern. Die Markteinführung erfolgt in den ersten Märkten im Juli 2020.

Škoda's neuer Kamiq Scoutline ist als Geschäftswagen mehr als ein Hingucker. Foto: Škoda

Škoda's neuer Kamiq Scoutline ist als Geschäftswagen mehr als ein Hingucker. Foto: Škoda

Als erstes Modell der SUV-Familie von Škoda erhält der Kamiq eine Scoutline-Variante, die auf der Ausstattungslinie Ambition basiert und mit allen Motoren der Baureihe kombinierbar ist. Die Antriebspalette umfasst drei Benziner, einen Diesel und den G-TEC mit Erdgasantrieb (CNG). Damit decken die Motoren ein Leistungsspektrum von 66 kW (90 PS) bis 110 kW (150 PS) ab. Der Hersteller bietet das Modell zudem in zwölf verschiedenen Farben an: drei Unifarbtöne und zehn Metalliclackierungen stehen zur Wahl.

Das kleineKompakt-SUV verfügt über einen spezifischen Frontspoiler und einen Heckdiffusor, die ebenso in Silber gehalten sind wie Seitenschweller, Außenspiegelkappen und Dachreling. Abgerundet wird das Exterieur durch die serienmäßigen Voll-LED-Hauptscheinwerfer und -Heckleuchten inklusive animierter Blinker sowie Scoutline-Plaketten auf den vorderen Kotflügeln.

Innenraum mit ThermoFlux-Sitzen. Im Innenraum wartet der Kamiq Scoutline mit großzügigen Platzverhältnissen und spezifischen Dekorleisten auf – serienmäßig in gebürstetem Dekor Dark Brushed oder optional im Eschenholz-Look. Die Lüftungsdüsen und die Zierleiste an der Instrumententafel sind in Chromoptik gehalten, die Pedalerie in Edelstahl. Die höhenverstellbaren Vordersitze verfügen über spezielle SCOUTLINE-Bezüge aus luftdurchlässigem ThermoFlux-Stoff und Microfaser; Lenkrad, Handbremshebel und Schaltknauf tragen Lederbezüge. Zum neuen Innenraumkonzept gehört außerdem das Zweispeichenlenkrad mit Bedientasten. Die LED-Ambientebeleuchtung illuminiert die Instrumententafel in Weiß. Auch die Mittelkonsole, Türablagen, Türgriffe und der Fußraum werden in Weiß beleuchtet. Außerdem verfügt der Wagen über LED-Leseleuchten sowie auf Wunsch einen schwarzen Dachhimmel. Video: https://www.youtube.com/watch?v=xDYDfY9cVco&feature=youtu.beQuelle: Škoda / DMM