So sieht der neue ID.4 aus

Volkswagen will nach dem batterieelektrischen ID.3, der insgeheim als Nachfolger des Golf 8 gilt, auch ein SUV namen ID.4 vorstellen. Auf der Website www.vwidtalk.com sind erste „offizielle“ Bilder des rein elektrischen SUV zu sehen. Die Präsentation des ID.4 in Echt soll im Herbst sein.

Das ist der neue VW ID.4. Foto: VW - Ministerium für Industrie und Informationstechnologie (MIT) in Peking.

Das ist der neue VW ID.4. Foto: VW - Ministerium für Industrie und Informationstechnologie (MIT) in Peking.

Die Bilder des ID.4 stammen vom chinesischen Ministerium für Industrie und Informationstechnologie (MIT). In Wolfsburg ist noch nicht ganz klar, ob der ursprüngliche Fahrplan für die Präsentation des neuen Elektro-SUV weiterhin eingehalten werden kann. Im Großen und Ganzen zeigten die Bilder aus dem Reich der Mitte den tatsächlichen elektrischen Geländewagen. Das Fahrzeug soll, wie schon der ID.3, ebenfalls im Werk Zwickau-Mosel gebaut werden und nicht nur dort, sondern auch in zwei neuen Fabriken in China sowie in den USA. In China soll die Produktion der ID-Modelle zum Jahresende beginnen. Den Anfang soll dort der ID.4 machen, der auf derselben Plattform (MEB, Modularer Elektrischer Baukasten) entstehen soll wie der ID.3.

Ob die ersten ID.4 schon zum Jahresende 2020 vom Band laufen, ist fraglich; denn auch beim ID.3 gibt es Verzögerungen. das SUV. Quelle: www.vwidtalk.com / VW / DMM