Sydneys neuer Großflughafen soll 2026 fertig sein

Daran könnte sich Berlin ein Beispiel nehmen: Die staatliche Betreibergesellschaft Western Sydney Airport will mit dem Bau des neuen Großflughafens der australischen Metropole Sydney nahe Badgerys Creek (40 km westlich von Sydney) Ende 2021 beginnen. 2026 soll Bauphase 1 abgeschlossen werden und der Airport in Betrieb gehen.

Nur 5 Jahre Bauzeit sind für Sydneys zweiten Großflughafen geplant. Skizze: Western Sydney Airport

Nur 5 Jahre Bauzeit sind für Sydneys zweiten Großflughafen geplant. Skizze: Western Sydney Airport

Laut Premierminister Scott John Morrison liegen alle Genehmigungen schon seit 2018 vor, so dass der Bau beginnen könne. Aktuell sind bereits zahlreiche Großbaugeräte dabei, das Areal einzuebnen. Welches Bauunternehmen aber als Generalbauunternehmer für de Realisierung des Hauptterminals auftreten wird, entscheidet eine Ausschreibung bis Mitte kommenden Jahres. Verantwortlich für die Entwürfe sind zwei Architekturbüros: Zaha Hadid Architects (London), ein sehr renommiertes Planungsbüro der inzwischen verstorbenen Stardesignerin Zaha Hadid (plante u.a. den neuen Airport von Peking) und das auf Verkehrsprojekte spezialisierte lokale Architekturbüros und Cox Architecture (Sydney).

Zur Eröffnung 2026 soll der zweite Flughafen Sydneys über ein Terminal mit einer Kapazität von 10 Mio. Passagieren pro Jahr verfügen. Nationale und internationale Flüge starten und landen auf einer 3.700 m langen und 60 m breiten Piste.

Bis 2050 soll nach der Terminalerweiterung sowie einer weiteren Start/Landepiste die Kapazität etwa 37 Mio. Fluggäste betragen. Und im Jahr 2063 soll sie sogar uf 82 Mio. Passagiere wachsen. Die Baukosten sollen sich Stand heute auf ca. 5,3 Mrd. AUD belaufen, das sind ca. 3,2 Mrd. Euro. Quelle: Sydney Herald / DMM