TAP Air Portugal im Höhenflug

Für die portugiesische Airline war 2018 ein Jahr, in dem sie richtig durchstarten konnte. Und 2019 sind etliche Expansionen und Neuerungen geplant einschließlich eines neuen Vielflieger Pass.

Auch in 2019 will TAP Air Portugal expandieren. Foto: TAP

Auch in 2019 will TAP Air Portugal expandieren. Foto: TAP

„TAP Air Portugal verfolgt ihren Expansionsplan in den Vereinigten Staaten weiter. Unser Ziel ist es, diesen Markt neben Brasilien zu einem der relevantesten für unser Unternehmen zu machen“, sagte Antonoaldo Neves, seit Februar 2018 CEO von TAP, vor wenigen Tagen, als er die Einführung einer neuen Verbindung von Lissabon nach San Francisco bekanntgab. Ab dem 10. Juni 2019 steht die kalifornische Metropole fünfmal wöchentlich auf dem Flugplan.

Nur wenige Tage zuvor hatte das Unternehmen für Juni 2019 die Aufnahme von Chicago O’Hare und Washington-Dulles mit ebenfalls jeweils fünf wöchentlichen Verbindungen in den Flugplan angekündigt. Mit den schon länger betriebenen Strecken von Lissabon nach New York JFK, Newark, Boston, Miami und Toronto sowie der Verbindung von Porto nach Newark (erst vor kurzem von vorher zwei auf jetzt fünf wöchentliche Flüge aufgewertet) bietet TAP Air Portugal ab dem Sommer 2019 neun Strecken und wöchentlich 56 Flüge nach Nordamerika an.

Seit Ende März 2018 fliegt TAP Air Portugal zweimal täglich nonstop vom Flughafen Basel-Mulhouse nach Lissabon. Eigentlich naheliegend, denn der Airport liegt strategisch ideal im Dreiländereck Schweiz-Frankreich-Deutschland und bedient den bevölkerungsreichen und wirtschaftsstarken Raum zwischen Basel, Mulhouse und Freiburg. Die Verbindung eignet sich insbesondere auch für Firmenkunden bzw. Geschäftsreisende.

Neue Verbindung nach Teneriffa. Zusätzlich wird die TAP in 2019 einmal täglich Teneriffa ansteuern. Die Flüge auf die größte Kanarische Insel starten ab Lissabon jeweils um 09:30 Uhr, Ankunft ist um 12:00 Uhr. Flugtickets sind ab 114 Euro (One-way inklusive Steuern) erhältlich, die Tickets für die Eröffnungsflüge am 15. Juni können ab sofort unter www.flytap.com gebucht werden.   

Der Airbus A330neo – ein Meilenstein in der Flottenentwicklung. Möglich wird diese Expansion vor allem durch den Ausbau der Flotte, den TAP Air Portugal seit Jahren konsequent vorantreibt. Ein Höhepunkt war die weltweit erste Auslieferung des neuen Airbus A330-900neo im November. Das sehnsüchtig erwartete neue Langstreckenflugzeug setzt neue Maßstäbe in den Bereichen Komfort, Betriebswirtschaftlichkeit und Reichweite. Die erste A330-900 von TAP Air Portugal verfügt über 298 Sitzplätze in drei komfortablen Klassen – 34 Full-Flat-Sitze in der Business Class, 96 Plätze in der Economy Plus-Klasse und 168 Economy-Sitze. Die neue Airspace by Airbus-Kabine bietet den Passagieren mehr Platz, größere Gepäckfächer, eine revolutionäre neue Kabinenbeleuchtung, die neueste Generation an Bordunterhaltung sowie zeitgemäße Konnektivität wie WLAN und europaweit einmalig allen Kunden einen kostenlosen und unbegrenzten WLAN-basierten Messaging-Service während des Fluges. Bis Ende 2019 wird die portugiesische Airline weitere 19 Maschinen des neu entwickelten Typs erhalten, bis 2025 sollen insgesamt 71 neue Airbus-Maschinen das Werk in Toulouse in Richtung Lissabon und TAP Air Portugal verlassen.

Neuer Pass für Vielflieger. Vor allem für Firmen mit regen Geschäftsverbindungen nach Portugal ist der im Sommer 2018 eingeführte neue Flight Pass von TAP Air Portugal attraktiv. Das Prinzip ist einfach: Man legt zu Beginn fest, wie viele Flüge man insgesamt kaufen möchte – angeboten werden von vier bis zu 100 Strecken. Man entscheidet sich, in welchem Zeitraum man dieses Ticket-Kontingent nutzen möchte – zwischen einem Monat und einem Jahr. Und man legt bei Bedarf fest, ob man diese Tickets nur für sich oder auch für Kollegen, Freunde oder Familienangehörige verwenden möchte – das können sogar bis zu 30 Nutzer pro Pass sein. Wer sich so vorab Ticketkontingente sichert, kann bis zu 40 % des normalen Ticketpreises in der gewählten Buchungsklasse sparen.

Aus TAP Victoria wird TAP Miles&Go. Runderneuert, aufgewertet und umbenannt wurde das Vielfliegerprogramm von TAP Air Portugal. Es heißt jetzt „Miles&Go“ und bringt den Kunden weitere Vorteile. So stehen künftig auf allen Flügen von TAP Air Portugal doppelt so viele Plätze zur Verfügung, die Passagiere mit Prämien-Meilen bezahlen können. Auch die Kosten für anfallende Steuern und Gebühren können mit Prämienmeilen beglichen werden. Und die Passagiere können ihre Prämientickets mit Hilfe der aktualisierten und userfreundlichen App buchen. Übrigens: Passagiere, die sich neu beim Vielfliegerprogramm von TAP Air Portugal registrieren, erhalten als Willkommensgeschenk 1.000 Bonusmeilen. Quelle: TAP Air Portugal / DMM