Tourismusausschuss des Deutschen Bundestages verleiht Ehrenpreis an die HDV

Große Ehre für die Hoteldirektorenvereinigung Deutschland (HDV): Der Ausschuss für Tourismus des Deutschen Bundestages hat seinen Ehrenpreis 2024 an die HDV für die Einführung und kontinuierliche Durchführung der Zertifizierung „Exzellente Ausbildung in der Hotellerie“ vergeben.

Jürgen Gangl (M.), 1. Vorsitzender der Hoteldirektorenvereinigung Deutschland, nahm den Ehrenpreis des Tourismusausschuss des Bundestages entgegen. Mit dabei u.a. Jana Schimke (2.v.r.), Vorsitzende des Tourismusausschuss des Bundestages, Stefan Schmidt (2.v.l.), Tourismuspolitischer Sprecher Bündnis 90/Die Grünen, Anja Karliczek (2. Reihe l.), Tourismuspolitische Sprecherin CDU/CSU, und Mitglieder des Tourismusausschuss des Bundestages. Foto: HDV

Die Verleihung des Ehrenpreises erfolgte im Rahmen eines Parlamentarischen Abends der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT). Das Gütesiegel „Exzellente Ausbildung“ wurde 2013 von der HDV eingeführt, um der wachsenden Anzahl an unbesetzten Ausbildungsplätzen in der Hotellerie entgegenzuwirken. Das Zertifikat wird nach einem anspruchsvollen Audit, das durch die unabhängige Prüforganisation DEKRA Assurance Services GmbH in den Hotelbetrieben durchgeführt wird, verliehen. Es hebt besonders engagierte Hotels hervor, die sich durch ihre qualitativ hochwertige Ausbildung von Fachkräften in der Hotellerie auszeichnen. Das Siegel wird als höchste Auszeichnung für Ausbildungsqualität in der Hotelbranche gewertet. Es muss in Nachaudits alle zwei Jahre erneuert werden, damit ein als „Exzellenter Ausbildungsbetrieb“ zertifiziertes Hotel konstant auf hohem Niveau agiert. Das Hotel, das in den Audits eine hohe Punktzahl erreicht, hat die Chance, von der HDV als „Exzellenter Ausbildungsbetrieb des Jahres“ ausgezeichnet zu werden. 
 
In ihrer Laudatio führte die Vorsitzende des Tourismusausschuss des Bundestages, Jana Schimke, aus, dass die Hoteldirektorenvereinigung Deutschland durch ihre kontinuierliche Arbeit einen bedeutenden Beitrag zur Förderung des Tourismus in Deutschland leistet. Mit der Preisverleihung würdigt der Ausschuss das langjährige erfolgreiche Engagement der HDV in Sachen Nachwuchsförderung in der Hotellerie und unterstreicht die Relevanz des Verbandes für den Tourismus in Deutschland. 

„Wir sind stolz auf die besondere Ehrung durch den Tourismusausschuss des Bundestages. Der Preis bestätigt unsere Aktivitäten in Sachen Nachwuchsförderung aufs Beste. Junge Talente für die Hotellerie zu begeistern, ihnen hochwertige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten zu präsentieren und damit auch die Zukunft der Branche zu sichern, ist von jeher ein wichtiges Anliegen der HDV“, so Jürgen Gangl, 1. Vorsitzender der HDV, anlässlich der Preisverleihung. 

Zu den umfangreichen Nachwuchsaktivitäten der HDV zählen neben dem Zertifikat „Exzellente Ausbildung in der Hotellerie“ die Awards „Deutscher Hotelnachwuchs-Preis (DHNP)“ (mit dem Partner ahgz) und „Exzellenter Ausbildungsbetrieb des Jahres“. Speziell für den Führungsnachwuchs wurden die Möglichkeit einer Junior-Mitgliedschaft und die Plattform „Hospitality Future Network“ eingeführt. 

Der Ehrenpreis des Tourismusausschuss des Bundestages in Form einer Bleikristallkugel wird seit 2002 an Personen oder Organisationen verliehen, die sich auf herausragende Weise für den Tourismus in Deutschland engagieren. Quelle: HDV / DMM