Mobilitätsmanagement beschreibt die zielorientierte Steuerung von Dienst- und Geschäftsreisen durch Travelmanager, Flottenmanager, Eventmanager und Kommunikationsmanager. Die Website dmm.travel zeigt auf, wie Businesstravel effizienter und umweltfreundlicher gestaltet werden kann. Gut organisiertes Mobilitätsmanagement führt zu Kostensenkung, zu Imagegewinn, zu höherer Mitarbeitermotivation und zu positiven Effekten für die Umwelt. Für die Unternehmen ist nachhaltige Mobilität eine Frage von Glaubwürdigkeit, Selbstverständnis, Verantwortung und Image und sie kann ein Wettbewerbsvorteil sein. Eingebunden in das Thema geschäftliche Unternehmensmobilität sind alle Verkehrsträger (Luftfahrt, Bahnen, Automobilindustrie, Schifffahrt, Zweirad), Geschäftsreisebüros, MICE-Organisationen, die Hotellerie, IT- und Telekommunikationsunternehmen, Beratungsunternehmen, Banken-, Leasing- und Versicherungswirtschaft sowie der gesamte Rechtsbereich.
Geschäftsreise

Die Airlines der Lufthansa Group und teilweise auch die Hotellerie halten die Rückzahlungen an die Reisebüros für gebuchte aber nicht durchführbare Flüge/Übernachtungen aufgrund der bekannten Notlage weiterhin zurück. So können die Reisebüros das...

Weiterlesen
Panorama

Auch wenn Business Traveller das Reisen gewohnt sind, sollten sie es über die Osterfeiertage besser sein lassen. Also kein Osterausflug und schon gar nicht mit Ziel einer Ferienwohnung z.B. im bayerischen Voralpenland. Besser ist es Zuhause zu...

Weiterlesen
Luftfahrt

Weil es absolut nicht danach aussieht, als ob die Airlines ab Mitte April wieder zum gewohnten Betrieb zurückkehren könnten, meldet der Lufthansa-Konzern, dass der „Spezialflugplan“ bis zum 03. Mai verlängert wird. Und angekündigte neue Strecken...

Weiterlesen
Luftfahrt

Ab sofort sind sämtliche Tarife und Ticketpreise bei Lufthansa und ihren Töchtern AUA, SWISS und Brussels Airlines umbuchbar – beispielsweise auch der Zero Bag Tarif ohne Handgepäck. Dies gilt weltweit sowohl bei Kurz-, Mittel- und Langstrecken für...

Weiterlesen
Luftfahrt
In Belgien laufen Gedankenspiele von Finanzinstituten und der Regierung, Brussels Airlines der Lufthansa abzunehmen und zu verstaatlichen. Foto Brussels Airlines

Brussels Airlines, Teil der Lufthansa Group seit 01. Juli 2009 und zu 100 % im Besitz der LH seit 28. September 2016 (Übernamenbeschluss des LH-Aufsichtsrats) bzw. Anfang 2017, könnte im Zuge der Corona-Krise wieder verstaatlicht werden. Jedenfalls...

Weiterlesen
Panorama

Die Reisezeit zwischen Freiburg und Basel verlängert sich um bis zu 90 Minuten, sagt die Bahn: Nach dem Unfall bei Auggen am Donnerstag Abend, 02. April 2020, ist die Rheintalbahn das Wochenende über unterbrochen – mindestens.

Weiterlesen
Luftfahrt

Kurzarbeit für 87.000 Lufthanseaten, Kosteneinsparungen wo es nur geht, dies alles scheint nicht zu reichen, um die Lufthansa Group am Leben zu erhalten. Der Konzern braucht für sich und seine Töchter einen Milliardenbetrag, den der Steuerzahler...

Weiterlesen
Geschäftsreise

Es wird die große Frage sein, ob die auf den 30. Juni bis 12. Juli 2020 verschobene Frühjahrstagung für Geschäftsreise- und Mobilitätsmanagement an diesem Termin stattfinden kann. Denn erste Anzeichen deuten darauf hin, dass die Beschränkungen...

Weiterlesen
MICE
Die Marke Volkswagen bietet aktuell bis 17. April eine virtuelle Auto-Messe. Auf der wird u.a. der neue Golf GTI gezeigt. Foto: VW

Automessen sind wohl auch für die Zukunft ziemlich tot. In 2020 gibt es überhaupt keine Automesse mehr und was 2021 sein wird, weiß niemand. LA, Detroit, New York, Genf, Paris, Shanghai, alle mehr oder weniger bedeutenden Autoschauen bringen den...

Weiterlesen
Panorama
Kaum Pkw auf der A9 am 02. Apirl 2020 bei Ingolstadt. Fotos: Gernot Zielonka

Die Corona-Krise hat den sonst vielerorts dichten Verkehr bundesweit erheblich ausgedünnt. Bei zwei Dienstreisen, die wir am 27. März und 02. April 2020 mit dem Automobil absolvierten, hatten wir freie Fahrt, auch in Regionen, wo sonst staumäßig Land...

Weiterlesen