Mobilitätsmanagement beschreibt die zielorientierte Steuerung von Dienst- und Geschäftsreisen durch Travelmanager, Flottenmanager, Eventmanager und Kommunikationsmanager. Die Website dmm.travel zeigt auf, wie Businesstravel effizienter und umweltfreundlicher gestaltet werden kann. Gut organisiertes Mobilitätsmanagement führt zu Kostensenkung, zu Imagegewinn, zu höherer Mitarbeitermotivation und zu positiven Effekten für die Umwelt. Für die Unternehmen ist nachhaltige Mobilität eine Frage von Glaubwürdigkeit, Selbstverständnis, Verantwortung und Image und sie kann ein Wettbewerbsvorteil sein. Eingebunden in das Thema geschäftliche Unternehmensmobilität sind alle Verkehrsträger (Luftfahrt, Bahnen, Automobilindustrie, Schifffahrt, Zweirad), Geschäftsreisebüros, MICE-Organisationen, die Hotellerie, IT- und Telekommunikationsunternehmen, Beratungsunternehmen, Banken-, Leasing- und Versicherungswirtschaft sowie der gesamte Rechtsbereich.
MICE

Tagungsbucher und Veranstalter können bei der BWH Hotel Group Events und Seminare bis Ende des Jahres 2020 risikofrei planen. Viele Tagungshotels der Gruppe in Zentraleuropa bieten in der noch immer unsicheren Planungssituation ab sofort verkürzte...

Weiterlesen
Geschäftsreise

Eine Autopanne während einer Geschäftsreise ist unangenehm und kann gefährlich werden. Doch mit dem richtigen Verhalten wird der Pannenfall nicht automatisch zum Albtraum.

Weiterlesen
Geschäftswagen & Bus
Die PSA Gruppe baut ihre Fahrzeuge künftig auf der neuen Electric Vehicle Modular Platform auf. Foto Groupe PSA

Zwischen 2020 und 2025 wird die Groupe PSA schrittweise von zwei Multi-Energy-Plattformen auf zwei zu 100 % elektrifizierte Plattformen umsteigen, um die Entwicklung der Elektromobilität zu forcieren. Die neue eVMP-Plattform1 wird als Basis für eine...

Weiterlesen
Bahn
Am Flughafen München wurde am Mitwoch, 29. Juli 2020, ein weiterer Schritt in Richtung Erdinger Ringschluss vollzogen. Der Freistaat Bayern und die DB unterzeichneten den Realisierungs- und Finanzierungsvertrag für die Strecke vom Flughafen nach Schwaigerloh. V.l.: FMG-Chef Jost Lammers, Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer und Hans-Dieter Josel, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn Bayern. Foto: FMG

Das Projekt „Erdinger Ringschluss“, mit dem eine durchgehende Schienenverbindung von Freising über den Münchner Flughafen nach Erding geschaffen werden soll, hat ein weiteres Etappenziel erreicht: Die Bayerische Verkehrsministerin Kerstin Schreyer...

Weiterlesen
Panorama

Die Deutschen machen ihrem Ruf als Reiseweltmeister weiterhin alle Ehre – so lautet ein Ergebnis einer weltweiten Umfrage zu Reisen in Zeiten von Corona von IPK International unter Beteiligung der ITB Berlin. Demnach ist die Lust der Deutschen auf...

Weiterlesen
Mobilitätsmanagement

Geschäftsreisenden wie auch allen anderen Reisenden stehen heutzutage zig Möglichkeiten zur Verfügung, um „von A nach B zu gelangen“. Doch ein Großteil dieser Mobilitätsangebote wird bislang nicht genutzt, weil diese Fortbewegungsalternativen zu den...

Weiterlesen
Geschäftsreise

Das Infektionsrisiko rüttelt insbesondere bei Business Travellern am Vertrauen ins Bargeld und verleiht kontaktlosen Bezahlmethoden einen Schub.

Weiterlesen
Unternehmen
Ford installiert in den Kölner Werken 750 Lademöglichkeiten, später auch außerhalb und an anderen europäischen Standorten. Foto: Ford

Parallel zum Marktstart des neuen Ford Kuga Plug-In Hybrid stockt der Automobilhersteller die vorhandenen Lademöglichkeiten auf und schafft damit nicht nur innerhalb des Werkes, sondern zu einem späteren Zeitpunkt auch auf den Parkplätzen außerhalb...

Weiterlesen
Panorama
Volvo Deutschland ließ einen Test durchführen mit Fahrzeugen, die neuerdings auf 180 km/h begrenzt sind und Automobilen, die noch schneller fahren konnten. Das Ergebnis: Raserei jenseits der 180 km/h bringt nur Nachteile. Fotos: Volvo

In keinem Land der Welt darf man so schnell fahren wie in Deutschland. Ein offizielles Tempolimit gibt es nicht. Und so verwundert nicht, dass die meisten schweren Verkehrsunfälle auf unangepasste Geschwindigkeit zurückzuführen sind, so Statistiken...

Weiterlesen
Geschäftswagen & Bus
Jaguar Land Rover entwickelt einen Touchscreen mit künstlicher Intelligenz. Foto: JLR

Eine zusammen von Jaguar Land Rover und der Universität Cambridge entwickelte neue Touchscreen-Technologie kann dank des fehlenden Kontakts mit der Oberfläche die Ausbreitung von Bakterien und Viren reduzieren. Zugleich belässt sie die Aufmerksamkeit...

Weiterlesen
Personalia
Thierry Bolloré (57) wurde mit Wirkung vom 10. September 2020 zum neuen Chief Executive Officer (CEO) von Jaguar Land Rover ernannt. Foto: JLR

Thierry Bolloré (57) ist mit Wirkung vom 10. September 2020 zum neuen Chief Executive Officer (CEO) von Jaguar Land Rover ernannt worden. Er folgt auf den gebürtigen Mittelfranken Prof. Sir Ralf Speth, der die Position eines Non-Executive Vice...

Weiterlesen
Personalia

Matthias Hossann wird zum 28. Juli 2020 neuer Peugeot Brand Design Director.

Weiterlesen
Recht, Steuern & Versicherungen

Die Corona-Pandemie ist absolut keine Spaßveranstaltung. Und wenn Restaurantgäste ihre Kontaktdaten hinterlassen sollen, steckt dahinter bitterer Ernst. Aktuell nehmen die Corona-Fälle in Deutschland wieder stark zu. Da gebietet es der Anstand, seine...

Weiterlesen
Luftfahrt

TAP stellt den Betrieb schrittweise wieder her und plant für August bis zu 500 wöchentliche Hin- und Rückflüge auf insgesamt 66 Strecken.

Weiterlesen