Mobilitätsmanagement beschreibt die zielorientierte Steuerung von Dienst- und Geschäftsreisen durch Travelmanager, Flottenmanager, Eventmanager und Kommunikationsmanager. Die Website dmm.travel zeigt auf, wie Businesstravel effizienter und umweltfreundlicher gestaltet werden kann. Gut organisiertes Mobilitätsmanagement führt zu Kostensenkung, zu Imagegewinn, zu höherer Mitarbeitermotivation und zu positiven Effekten für die Umwelt. Für die Unternehmen ist nachhaltige Mobilität eine Frage von Glaubwürdigkeit, Selbstverständnis, Verantwortung und Image und sie kann ein Wettbewerbsvorteil sein. Eingebunden in das Thema geschäftliche Unternehmensmobilität sind alle Verkehrsträger (Luftfahrt, Bahnen, Automobilindustrie, Schifffahrt, Zweirad), Geschäftsreisebüros, MICE-Organisationen, die Hotellerie, IT- und Telekommunikationsunternehmen, Beratungsunternehmen, Banken-, Leasing- und Versicherungswirtschaft sowie der gesamte Rechtsbereich.
Luftfahrt

Während China Boeing bei der Beschaffung von Flugzeugen für die chinesischen Airlines die kalte Schulter zeigt, will Turkish Airlines den zuletzt stark gebeutelten Amerikanern mit einer Großbestellung auf die Sprünge helfen.

Weiterlesen
Luftfahrt

Air China, China Southern Airlines und China Eastern Airlines, um die wichtigsten großen chinesischen Carrier zu nennen, wollen angeblich mehr als 100 der A330 neo-Modelle kaufen. Das meldet die US-Nachrichtenagentur "Bloomberg" unter Berufung auf…

Weiterlesen
Unternehmen

Stellantis und Mobilitätsdienstleister Sixt verzeichnen einen erfolgreichen Start ihrer weitreichenden Partnerschaft. Nach ihrer im Januar 2024 bekannt gegebenen Vereinbarung im Gesamtwert von mehreren Mrd. Euro haben beide Unternehmen einen ersten…

Weiterlesen
Personalia

Eduardo Ramírez ist neuer Chefdesigner des Hyundai Design Europe Centers. Zum 01. Juni 2024 hat er die Leitung des europäischen Designzentrums der Hyundai Motor Company in Rüsselsheim übernommen.

Weiterlesen
Bahn

Wegen Zulieferschwierigkeiten des spanischen Herstellers Talgo und mutmaßlichen Problemen beim Test- und Zulassungsprozess verzögert sich die Inbetriebnahme der ersten ICE L-Garnituren auf mindestens Mitte 2025. Ursprünglich sollten sie schon seit…

Weiterlesen
Luftfahrt

Mit dem umweltfreundlicher Fliegen wird's wohl so schnell nichts. Ab 01. Januar 2025 sind Airlines bei Abflügen aus der EU verpflichtet, im Schnitt zwei Prozent ihres Treibstoffs aus nachhaltigen Flugkraftstoffen (SAF) zu decken. Bis 2050 soll dieser…

Weiterlesen
Luftfahrt

Das US-Verkehrsministerium (DOT) kündigte am Dienstag, 04. Juni 2024, Strafmaßnahmen gegen Lufthansa, South African Airways und KLM Royal Dutch Airways an. Grund: Diese drei Luftfahrtunternehmen haben Rückerstattungen (von Covid-begingt ausgefallenen…

Weiterlesen
Bahn

Seit Samstag ist der Fernverkehr von und nach München erheblich gestört. Die Landeshauptstadt kann weder von Westn noch von Norden her mit Fernverkehrszügen angefahren werden. Schuld sind massive Unwetterschäden. Auch Regional- und Nahverkehr ist in…

Weiterlesen
Luftfahrt

Die australische Fluggesellschaft Qantas hat am Montag, 03. Juni 2024 einen neuen Boarding-Prozess eingeführt, der für internationale Reisende ziemlich vertraut sein dürfte. Mit dem Boarding nach Gruppen soll das Gedränge am Gate reduziert werden.…

Weiterlesen
Geschäftsreise

Betriebliche Mobilität verändert sich rasant. Wichtige Treiber sind zum einen die steigenden Anforderungen an das Thema Nachhaltigkeit, zum anderen der zunehmende Fachkräftemangel, der Unternehmen vor wachsende Herausforderungen im Hinblick auf die…

Weiterlesen
Unternehmen

Die FTI Touristik GmbH, Obergesellschaft der FTI Group des drittgrößten Reiseveranstalters in Europa, stellte am Montag, 03. Juni 2024, beim Amtsgericht München einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens, so der DRV.

Weiterlesen
Luftfahrt

SWISS und die SBB bauen gemeinsam das Air Rail-Angebot ab Genf Flughafen aus. Neu werden Vevey, Montreux, Sion, Sierre, Visp und Brig an das SWISS Streckennetz angebunden. Geschäfts- und Freizeitreisende können so von weiteren attraktiven…

Weiterlesen
Dienstrad und Scooter

Der Firmenrad-Leasinganbieter Company Bike kooperiert künftig mit dem Schweizer Future Mobility Lab, das Teil des Instituts für Mobilität der Universität St. Gallen ist, und schließt sich damit weiteren renommierten Unternehmen an, die bereits…

Weiterlesen
Panorama

Am Flughafen Nürnberg ist es zu einer peinlichen Verwechslung gekommen, berichtet bild.de. Danach sollen Flughafenbedienstete eine 83-jährige Seniorin aus Griechenland, die kein Wort Deutsch oder Englisch versteht, in ein falsches Flugzeug gesetzt…

Weiterlesen