Im Mobilitätsmanagement nehmen juristische Belange, steuerliche Grundsätze und das Thema Versicherung einen hohen Stellenwert ein. Vor, während und nach Geschäftsreise bzw. deren Planung kommen oftmals auch rechtliche Fragen auf Travel- und Mobilitätsmanager und Geschäftsreisende selbst zu. Insbesondere geht es um die Bereiche Arbeitsrecht, Reiserecht (z.B. Fluggast- und Fahrgastrechte). Hierunter fallen z.B. Fragen zur Dienstwagenregelung, zur Nutzung von Flug- und Bahnklassen, von Hotelkategorien, zum Fahrtenbuch, der 1 %-Regekung etc.. Beim Thema Steuern spielen Themen rund um die 1%-Regelung, die E-Dienstwagenbesteuerung eine Rolle. Unternehmen nutzen in der Regel Assekuranzen und deren Fuhrpark- und Flottenversicherungen. Assekuranzen bieten attraktive Komplettlösungen für den Kfz-Schutz. Des Weiteren bieten sie vielfältige Formen des Businessreiseschutz‘.
Recht, Steuern & Versicherungen

Mobilitätsmanager, Travelmanager, Flottenverantwortliche, sind sind teils Haus- oder Wohnungseigentümer, oft genug aber auch Mieter. Sie alle sollen einen Rechtsanspruch auf den Einbau einer Ladestation für Elektroautomobile haben. Nun hat das...

Weiterlesen
Recht, Steuern & Versicherungen

Automobile Dienstreisende (und natürlich jeder andere Autofahrer auch) müssen sich schon bald auf deutlich höhere Strafen für Verstöße im Straßenverkehr einstellen. Die vom Bundesrat am Freitag, 14. Februar 2020 verabschiedete Novelle zur...

Weiterlesen
Recht, Steuern & Versicherungen

Der Kauf eines vom so genannten Dieselskandal betroffenen Kfz kann Schadenersatzansprüche wegen sittenwidriger vorsätzlicher Schädigung gegen die VW AG auslösen. Nicht hierunter fällt allerdings der Anspruch auf Erstattung der Leasingraten für ein...

Weiterlesen
Recht, Steuern & Versicherungen

Die Debatte über Tempo 130 auf deutschen Autobahnen hat vielleicht überdeckt, dass noch andere Veränderungen der StVO im Bundesrat anstanden. Berichte für die Öffentlichkeit wurden mit dem Stichwort „fahrradfreundliche StVO“ verknüpft und lenken...

Weiterlesen
Recht, Steuern & Versicherungen

Der Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. und die Volkswagen AG haben sich geeinigt, meldet das Oberlandesgericht Braunschweig auf seiner Website.

Weiterlesen
Recht, Steuern & Versicherungen

Deutschland gehörte bisher zu den fünf Ländern der OECD, die Forschung und Entwicklung nicht steuerlich förderten. Nun ist die Forschungszulage in Kraft getreten. Mit ihr werden auch mittelständische Auftraggeber gefördert.

Weiterlesen
Recht, Steuern & Versicherungen

Kann jedem noch so geübten Autofahrer mal passieren, sollte aber nicht. Eine kleine Unachtsamkeit beim Ausparken oder ein Auffahrunfall an einer roten Ampel. Einen Unfall hat wohl fast jeder Autofahrer schon einmal gehabt. Doch wer sich nach einem...

Weiterlesen
Recht, Steuern & Versicherungen

Ein Pkw-Fahrer, der die Autobahn mit circa 200 km/h befährt, handelt grob fahrlässig, wenn er sich nicht voll auf das Verkehrsgeschehen konzentriert, sondern seine Aufmerksamkeit – wenn auch nur kurz – auch auf das Infotainmentsystem richtet.

Weiterlesen
Recht, Steuern & Versicherungen

Mietwagen von Sixt & Co. werden häufig schon nach kurzer Einsatzzeit von wenigen Monaten als Gebrauchtwagen verkauft. Kunden können auch Selbstständige sein, die den Wagen als Geschäftsauto nutzen möchten. Bei einem solchen Geschäft muss ein...

Weiterlesen
Recht, Steuern & Versicherungen

Eine einvernehmliche Einigung zwischen dem Volkswagen-Konzern und dem Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) ist im Rahmen der Musterfeststellungsklage wegen systematischer Diesel-Abgasmanipulationen vorerst gescheitert. Laut dem Wolfsburger...

Weiterlesen
Recht, Steuern & Versicherungen

Gute Nachricht für automobile Geschäftsreisende: Das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt/M. hat in einer Grundsatzentscheidung die Überwachung des ruhenden Verkehrs durch so genannte private Dienstleister für gesetzeswidrig erklärt. Die so ermittelten...

Weiterlesen
Recht, Steuern & Versicherungen
Ein italnienisches Paar verlangte für seinen Hund eine Entschädigung von 250 Eurio gemäß Fluggastrechteverordnung: Foto: Sylvia Voigt pixelio.de

Die dänische Regional-Airline „Danish Air Transport“ (DAT), soll für einen Hund Entschädigung gemäß Fluggastrechteverordnung zahlen. Dies wegen eines ausgefallenen Kurzstreckenflugs von Palermo (Sizilien) zur Insel Lampedusa.

Weiterlesen
Recht, Steuern & Versicherungen
Die Buchung eines Flugtickets einer ausländischen Fluggesellschaft über eine deutsche Internetseite begründet allein keinen Gerichtsstand in Deutschland. Foto: Wikipedia

Wird ein Flugticket einer ausländischen Fluggesellschaft über eine deutschsprachige Internetseite gebucht, die technisch und inhaltlich vollständig vom Ausland aus gepflegt wird, sind deutsche Gerichte international unzuständig. Es fehlt an einem...

Weiterlesen
Recht, Steuern & Versicherungen

Das Coronavirus treibt aktuell die Menschen auf der ganzen Welt um – die Zahl der Neuinfektionen steigt, auch in Deutschland sind bereits mehrere Fälle bekannt. Darf mich mein Arbeitgeber jetzt auf eine Dienstreise nach China schicken? Oder kann ich...

Weiterlesen