80 Jahre Air New Zealand

Am 26. April wurde Air New Zealand 80. Einen schlechteren Termin für das Jubiläum hätte es wohl kaum geben können. Denn auch ANZ leidet wie alle anderen Fluggesellschaften unter dem Shut down.

Air New Zealand wurde am 26. Apirl 80 Jahre alt. Im Bild eine ANZ B787-9. Foto wikimedia

Air New Zealand wurde am 26. Apirl 80 Jahre alt. Im Bild eine ANZ B787-9. Foto wikimedia

Gegründet am 26. April 1940 als nationale Fluggesellschaft mit dem Namen Tasman Empire Airways Limited (kurz TEAL) unter Beteiligung der australischen Qantas, BOAC (British Overseas Airways Corporation) und Union Airways (Union Steam Ship Company (USS Co) war ein neuseeländisches Schifffahrtsunternehmen) ist ANZ heute eine der größten Fluglinien des Pazifikraums. „Während die Fluggesellschaft an diesem Geburtstag unter einigen der außergewöhnlichsten Umstände in ihrer 80-jährigen Geschichte arbeitet, sind das Herz und die Leidenschaft unserer Mitarbeiter nach wie vor so stark wie an diesem historischen ersten Betriebstag“, so Marketingchef Mike Tod.

ANZ ist Mitglied der Star Alliance . Im Juni 2014 war ANZ erste Fluggesellschaft der Welt, die eine B 787-9 in den Dienst stellte und somit erster Betreiber eines DReamliners in Ozeanien. Mit dem Flug Auckland–Perth am 12. September 2014 hat sie außerdem als erste Fluggesellschaft der Welt den Linienflugbetrieb mit einer B 787-9 aufgenommen. Air New Zealand zählt zu den größten Unternehmen Neuseelands. Sie befindet sich seit Januar 2015 zu 52 % in Staatsbesitz. Quelle: ANZ / DMM