Mobilitätsmanagement beschreibt die zielorientierte Steuerung von Dienst- und Geschäftsreisen durch Travelmanager, Flottenmanager, Eventmanager und Kommunikationsmanager. Die Website dmm.travel zeigt auf, wie Businesstravel effizienter und umweltfreundlicher gestaltet werden kann. Gut organisiertes Mobilitätsmanagement führt zu Kostensenkung, zu Imagegewinn, zu höherer Mitarbeitermotivation und zu positiven Effekten für die Umwelt. Für die Unternehmen ist nachhaltige Mobilität eine Frage von Glaubwürdigkeit, Selbstverständnis, Verantwortung und Image und sie kann ein Wettbewerbsvorteil sein. Eingebunden in das Thema geschäftliche Unternehmensmobilität sind alle Verkehrsträger (Luftfahrt, Bahnen, Automobilindustrie, Schifffahrt, Zweirad), Geschäftsreisebüros, MICE-Organisationen, die Hotellerie, IT- und Telekommunikationsunternehmen, Beratungsunternehmen, Banken-, Leasing- und Versicherungswirtschaft sowie der gesamte Rechtsbereich.
Personalia

Prof. Jürgen Hubbert, ehemaliger Daimler-Vorstand, ist in Sindelfingen im Slter von 81 Jehren gestorben. In seiner Verantwortung gatten er und das gesamte MB-Team Marke Mercedes-Benz und das Pkw-Geschäft im Luxus- und Premiumsegment mit wegweisenden...

Weiterlesen
Geschäftsreise

Das Coronavirus hat Deutschland und die Welt nun seit fast einem Jahr mal mehr, mal weniger fest im Griff. Die von der Politik und den Behörden verhängten Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie stellen uns alle beruflich wie privat noch immer...

Weiterlesen
Personalia

Harald Krüger (55), Ex-BMW-Vorstandschef, lehnt laut Telekom-Insidern überraschend und aus mutmaßlich persönlichen Gründen die Übernahme des Aufsichtsratsvorsitz‘ der Telekom ab. Mitte 2020 hieß es noch, Krüger solle das Amt zur Hauptversammlung 2021...

Weiterlesen
Geschäftswagen & Bus
2022 kommt der neue elektrisch angetriebene Nissan Qashqai. Foto Nissan

Im neuen Nissan Qashqai der dritten Generation feiert der innovative Antrieb e-POWER seine Europa-Premiere. Das e-POWER System kombiniert einen 140-kW-Elektromotor von ähnlicher Größe und Leistung wie in den Nissan E-Autos mit einer...

Weiterlesen
Luftfahrt
Das Ultralangstreckenprojekt "Sunrise" kommt auf jeden Fall, betonte Qaras-Chef Alan Joice. Foto: Qantas

Qantas will die Planungen für ihr Ultra-Langstreckenprojekt “Sunrise” Ende 2021 fortsetzen, sagte CEO Alan Joyce. Künftig, d.h. nach dem Ende der Corona-Pandemie, soll es Direktflüge von Sydney und Melbourne nach London, New York und Paris geben. Das...

Weiterlesen
Panorama

Nach wie vor ist eine hohe Anzahl an Übertragungen in der Bevölkerung in Deutschland zu beobachten. Der Präsident des Robert-Koch-Instituts, Lothar H. Wieler, schätzt die Gefährdung für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland insgesamt als sehr...

Weiterlesen
Bahn
Ein neues Exterieur- und Interieurdesign erhalten alle bestehenden und neuen S-Bahn-Züge in Stuttgart. Ein erster ist bereits seit einigen Tagen im Einsatz. Foto: DB

Das vom Verband Region Stuttgart beschlossene Redesign der S-Bahnen ist ab sofort für die Fahrgäste nicht nur in Visualisierungen erlebbar. Ein erster Elektrotriebzug im neuen Außendesign ist bereits unterwegs.

Weiterlesen
Luftfahrt
Um gute drei Viertel nahm das Passagieraufkommen am Stuttgarter Flughafen 2020 ab. Foto: Stg

2020 sind am Flughafen der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart 3.213.695 Fluggäste gestartet und gelandet. Nach dem drastischen Einbruch durch die Corona-Pandemie sind das 74,8 % weniger als im Vorjahr. Die Zahl der Flugbewegungen...

Weiterlesen
Unternehmen
Norwegian beendet ihr Langstreckenbusiness. Die Dreamliner stehen schon seit 10 Monaten arbeitslos herum. Foto Norwegian

Norwegian Air Shuttle, Billigfluggesdellschaft mit Sitz in Fornebu, Bærum und Basis am Flughafen Oslo Gardermoen war einmal gefeierter Star mit Günstigsttarifen auf Transatlantikrouten. Jetzt gibt das Unternehmen sein Langstreckengeschäft auf. Alle...

Weiterlesen
Luftfahrt

Sun-Air of Germany, deutsche Tochter des dänischen Regionalcarriers Sun-Air, hat am 12. Januar 2021 Insolvenz beim Amtsgericht Augsburg beantragt. Ein Rechtsanwalt ist mit der Erstellung eines Insolvenzgutachtens beauftragt.

Weiterlesen
Unternehmen

Für die spanische VW-Tochter Seat ist das Jahr 2020 nicht nach Wunsch verlaufen, ähnlich allen anderen Automobilherstellern. 2020 gingen die Lieferzahlen um 25,6 % zurück. Verkauft wurden rund 427.000 Fahrzeuge (2019: 574,078).

Weiterlesen
Geschäftswagen & Bus

Man kennt das als automobiler Dienstreisender: In den kühleren Jahreszeiten eine beschlagene Frontscheibe. Deren Ursache im Auto ist kondensierte Luftfeuchtigkeit. Ford sorgt mit einem neuen Sensorsystem für komfortable Abhilfe.

Weiterlesen
Unternehmen

Die PSA-Marke Peugeot baute im schwierigen Jahr 2020 ihre Position im Markt weiter aus. In fünf von sechs weltweiten Regionen erhöhte der Hersteller Marktanteil und Auftragsbestand. Zudem übertraf die Löwenmarke in 25 Ländern ihre bisherigen Rekorde...

Weiterlesen
Unternehmen

Einen neuen Strategieplan „Renaulution” präsentierte Luca de Meo, Vorstandsvorsitzender der Groupe Renault. Damit soll der französische Autobauer vom Volumen- zum Wert-Hersteller ausgerichtet werden. „Renaulution” soll nachhaltige Profitabilität des...

Weiterlesen