Erstflug des weltweit größten Flugzeugs

Das weltweit größte Flugzeug, „Stratolaunch“, startete am Samstagmorgen, 13. April 2019 zum ersten Testflug in Kalifornien. Der Hersteller, die Stratolaunch Systems Corporation, gegründet von Paul Allen (starb 2018, war Mitbegründer von Microsoft), meldet, dass der gut zweieinhalbstündige Jungfernflug des größten ausschließlich aus Verbundwerkstoffen bestehenden Flugzeugs, sehr erfolgreich verlaufen ist.

Das US-Luft- und Raumfahrtunternehmen Stratolaunch startete am Samstag, 13. April 2019, sein weltgrößtes Flugzeug zum Jungfernflug. Foto Stratolaunch

Das US-Luft- und Raumfahrtunternehmen Stratolaunch startete am Samstag, 13. April 2019, sein weltgrößtes Flugzeug zum Jungfernflug. Foto Stratolaunch

Der Riesenvogel soll in Zukunft als fliegende Startrampe für Weltraumfahrzeuge dienen. Er verfügt über zwei Rümpfe und 117 m Flügelspannweite, größer als die Länge eines American Football-Spielfelds. Angetrieben wird der „Frachter“ von sechs Triebwerken. Zwischen den beiden Rümpfen können unter den Center Wing bis zu drei Raumfahrzeuge, Raketen etc. mit einem Gesamtgewicht bis zu 500.000 Pfund (US-Pfund = 0,453592370 kg, ist also gute 46 Gramm leichter als das europäische Pfund) bzw. 226,75 Tonnen Last angehängt werden. Sie sollen in deiner Höhe von etwa 10 km zu ihrem Weiterflug ins All gestartet werden.

Der Riesenvogel, den seine Erbauer nach dem Fabelwesen „The Roc“ tauften, war am Samstag um 06.58 Uhr Pacific Time am Flughafen Space Port (MHV) in der kalifornischen Mojave-Wüste (der Mojave Air & Space Port ist ein Flughafen in der Mojave-Wüste im US-Bundesstaat Kalifornien. In der zivilen Luftfahrt wird er überwiegend als Frachtflughafen genutzt. Darüber hinaus ist er vor allem als Stellplatz für die Zwischenlagerung von vorübergehend stillgelegten Flugzeugen bekannt.) gestartet und nach 150 Minuten problemlos wieder gelandet, nachdem sie zahlreiche Flugmanöver getestet hatten. Die Piloten hatten die Maschine bis auf 17.000 Fuß bei einer vergleichsweise niedrigen Geschwindigkeit von 189 Meilen pro Stunde gesteuert.

„What a fantastic first flight,“, schrieb Stratolaunch CEO Jean Floyd in einem Statement auf der Website des Unternehmens. Floyd will mit seinem Unternehmen künftige Flüge ins All, kommerzielle wie gewerbliche, anbieten. Video: https://www.youtube.com/watch?time_continue=7&v=VFHAz4AG-no  Quelle:  Stratolaunch / DMM