Infoservice in fünf weiteren Sprachen

Am Flughafen Frankfurt finden sich internationale Passagiere künftig noch einfacher zurecht. Die rund 100 Infokioske in beiden Terminals informieren jetzt in fünf zusätzlichen Sprachen.

Bisher konnte man sich die Informationen an den Kiosken in Deutsch, Englisch und Chinesisch anzeigen lassen. Hinzu kommen nun Japanisch, Koreanisch, Russisch, Spanisch und Arabisch. Passagiere, Abholer und Besucher erfahren an den Infokiosken unter anderem den aktuellen Status von Flügen, Abflugzeiten und -gates. Die Geräte sind mit einem Barcode-Scanner ausgestattet, der Daten aus der Bordkarte des jeweiligen Fluggastes einlesen kann und dann gezielt alle wichtigen Informationen zu dem jeweiligen Flug anzeigt. Darüber hinaus bieten die Kioske Informationen zu den vielfältigen Shops und Restaurants sowie zu den Serviceleistungen am Flughafen Frankfurt.

Wer den persönlichen Kontakt schätzt, bekommt Hilfe und Auskunft vom mehrsprachigen Servicepersonal in den Terminals. Zusätzlich informieren Airport-, Transfer- und Shopping-Guides, die auf www.frankfurt-airport.de in mehreren Sprachen abrufbar sind, und die in gedruckter Form in Deutsch und Englisch in den Terminals ausliegen. Quelle: Fraport / DMM