ME Dubai öffnet wieder für Gäste

Nach mehrmonatiger Schließung wird das ME Dubai der spanischen Hotelkette Meliá Hotels International am 28. November 2020 offiziell wiedereröffnet. Erst im März 2020 öffnete das Meisterwerk der Stararchitektin Zaha Hadid seine Türen und musste kurze Zeit später aufgrund der Corona-Pandemie wieder schließen.

Meisterwerk von Zaha Hadid: das ME Dubai. Foto:  Meliá

Meisterwerk von Zaha Hadid: das ME Dubai. Foto: Meliá

ME Dubai ist das erste Hotel der Luxus-Lifestyle-Marke ME by Meliá im Mittleren Osten und das einzige Hotelprojekt weltweit, bei dem es sich die preisgekrönte Architektin Zaha Hadid nicht nehmen ließ, sowohl Innen- als auch Außendesign persönlich zu entwerfen. Das Hotel residiert im Herzen des Burj-Khalifa-Bezirks im 95 Meter hohen Opus by Omniat-Gebäude – zwei separaten Türmen, die sich zu einer Kubusform verbinden. Spektakulär ist nicht nur die Außenansicht – auch innen bieten sich futuristische Ansichten: Glänzende Oberflächen, ein durchdachtes LED-Lichtkonzept und ikonische Möbel, die Hadid entweder selbst entworfen oder ausgewählt hat.

ME Dubai beherbergt 74 Zimmer und 19 Suiten, darunter die Passion Suite, die Personality Suite, den Vibe Room und die ultra-luxuriöse „ME Suite“. Die Gestaltung folgt zwei Design-Themen: Während die „Midnight“-Zimmer den dynamischen Nachthimmel über Dubais Skyline widerspiegeln, sind die „Desert“-Räume eine Hommage an die sanften Farben und Ruhe der Landschaft der Vereinigten Arabischen Emirate.

Durch ein vielfältiges F&B-Angebot setzt das ME Dubai auch kulinarische Maßstäbe. Einen Ort zur Regenerierung und Entspannung bietet der Spa- und Fitnessbereich auf über 7.000 m2. Hier stehen hochmoderne Fitnessgeräte, ein Außenpool mit Blick auf Dubais Wolkenkratzer sowie ein umfangreiches Angebot an luxuriösen Treatments und private Anwendungsräume für Paare zur Verfügung. Quelle: Meliá Hotels International / DMM