VW Tiguan jetzt als Plug-in-Hybrid

Volkswagen hat den Tiguan, erfolgreichstes SUV Europas und eines der meistverkauften Sport Utility Vehicle weltweit, modernisiert. Zudem erscheint der Wagen jetzt auch mit moderner Plug-In-Hybrid-Technik, was ihn insbesondere für Firmenkunden attraktiver macht.

VW hat den Tiguan überarbeitet und bietet ihn auch als PHEV an. Foto: VW

VW hat den Tiguan überarbeitet und bietet ihn auch als PHEV an. Foto: VW

Mehr als 6 Mio. Einheiten des Tiguan verließen bisher die Bänder. 2019 war der Tiguan mit rund 911.000 Exemplaren erneut das gefragteste Modell der Marke und des gesamten Volkswagen Konzerns. Nun präsentiert Volkswagen in einer Weltpremiere ein tiefgreifendes Update des Bestsellers.

Alle wesentlichen Technologiebereiche des Erfolgsmodells machen einen Sprung nach vorn, sagen die Wolfsburger. Sie elektrifizieren das Kompakt-SUV mit einem neuen, hochmodernen Plug-In-Hybridantrieb. Erstmals startet das SUV zudem als eigenständiger Tiguan R durch. Die Performance-Experten von Volkswagen R haben für das extrem fahrdynamische Topmodell einen neuen Allradantrieb mit Torque-Splitter entwickelt, der dank einer variablen Kraftverteilung zwischen den Hinterrädern eine völlig neue SUV-Fahrdynamik ermöglicht.

Mit der neuen Twindosing-Technologie reiht Volkswagen die Turbodieselmotoren (TDI) des Tiguan in die Riege der weltweit saubersten Verbrennungsmotoren ein. Zudem kann das Kompakt-SUV dank des neuen „Travel Assist“ nun bis 210 km/h assistiert gefahren werden. Darüber hinaus hat der Tiguan über die Infotainmentsysteme der neuesten Generation (MIB3) ein völlig neues Spektrum onlinebasierter Dienste und Funktionen an Bord. Ebenfalls neu im Angebot: das optionale 480-Watt-Soundsystem des Audiospezialisten Harman Kardon. Eine neue Lenkradgeneration mit Touch-Bedienung gehört ebenfalls zu den Highlights im neuen Tiguan. Zudem hat Volkswagen die Bedienung der Klimafunktionen mit Touch-Slidern und Touch-Flächen digitalisiert. Die neuen „IQ.LIGHT – LED Matrixscheinwerfer" lotsen den Fahrer komfortabler als je zuvor durch die Nacht.

Von außen ist der neue Tiguan u.a. an der umgestalteten Frontpartie zu erkennen. Vorn schlägt der Tiguan mit dem neuen Volkswagen SUV-Kühlergrill eine visuelle Brücke zu Modellen wie dem größeren Touareg oder dem nordamerikanischen Atlas Cross Sport. Die Motorhaube wirkt prägnanter, der neue Kühlergrill samt LED-Scheinwerfern breiter. Mittig integriert: das neue VW-Emblem. Ebenfalls neu designt: die markanten Stoßfänger. Im Heck fällt der nun mittig unter dem VW-Zeichen angeordnete Schriftzug „Tiguan“ auf.

Der neue Tiguan ist wie seine Vorgänger ein Allrounder. Ein authentisches SUV mit großer Anhängelast2/3 und ein Volkswagen, der alle Situationen des automobilen Lebens meistert. Und das gelingt dem Tiguan mit seinem neuen Spektrum der Antriebs-, Assistenz- und Infotainmentsysteme besser als je zuvor. Quelle: VW / DMM