Schreierei und Beleidigungen im Flugzeug kommen Instagram-Model teuer zu stehen

Weil das Instagram-Model Hannah Lee Pierson während eines Flugs mit Air New Zealand (ANZ) für ein Glas Wein bezahlen sollte, drohte die 31-Jährige damit, das Flugzeug in die Luft zu sprengen. Nun stand das renitente Model vor Gericht.

Ihr dummes Verhalten auf einem ANZ-Flug kommt das Instagram-Model Hannah Lee Pierson teuer zu stehen. Foto: ANZ

Ihr dummes Verhalten auf einem ANZ-Flug kommt das Instagram-Model Hannah Lee Pierson teuer zu stehen. Foto: ANZ

Pierson war im australischen  Melbourne in die Maschine mit Ziel Auckland (Neuseeland) gestiegen. Als das Essen serviert wurde, verlangte die Lady ein Glas Wein. Eine Flugbegleiterin erklärt ihr, dass alkoholische Getränke extra kosten würden, da diese nicht im Ticketpreis inbegriffen seien. Sie könne aber gerne Wein haben, wenn sie den bezahle. Daraufhin rastete die Frau aus, was alle 72 Passagiere mitbekamen. Sie schrie die Kabinencrew an und beschimpfte eine Stewardess aufs Übelste. In Rage packt die 31-Jährige ein Crew-Mitglied am Arm, drückt fest zu und droht mit einer „Kopfnuss“. Schließlich gelang es den Flugbegleitern mit vereinten Kräften, Pierson mit Ersatzsicherheitsgurten an einen Sitz zu fesseln.

Dort schlief sie zunächst ein, um kurz vor der Landung wieder laut herumzuschreien. Am Flughafen von Auckland wurde sie dann von der Polizei empfangen. Für ihr boshaftes Verhalten musste sich Pierson am 07. April 2021, vor dem Richter am Christchurch District Court verantworten. Sie bekannte sich für schuldig und führte als Entschuldigung ein Alkoholproblem an. Der Richter ließ die Dame gegen Kaution auf freiem Fuß bis 23. Juni. Da soll dann das Urteil fallen. Hannah Lee Pierson muss u.a. mit einem Flugverbot seitens ANZ rechnen. Quelle: Star News / DMM